Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Frank Grund" hat 17 Treffer

Re-Kalibrierung der ZZR noch für das 2018 geboten

04.06.2018 – frank_grund_bafinDie deutsche Versicherungswirtschaft steht derzeit vor einigen Herausforderungen. Im Fokus stehen dabei unter anderem auch die Debatte um einen Run-off oder die Zinszusatzreserve (ZZR). Bafin-Exekutivdirektor Frank Grund hält dabei eine Re-Kalibrierung der ZZR noch für das Bilanzjahr 2018 für geboten und will bei einem Run-off die Belange der Versicherten gewahrt sehen. mehr…


PKV-Treuhänder-Streit: Bafin bereitet sich auf das Schlimmste vor

07.05.2018 – bild_liegenschaft_ffm1Die PKV hat ein Treuhänder-Problem. Anwalt Knut Pilz hat bereits mehrere Urteile gegen private Krankenversicherer wegen fehlender Unabhängigkeit des Treuhänders bei Prämienerhöhungen erstritten. Frank Grund, Exekutivdirektor der  Bafin, stellt sich auf die Seite der Versicherer und glaubt an ein Urteil pro PKV. Pilz ist darüber irritiert und attackiert sowohl die Bafin wie auch Grund. mehr…


Bafin bekommt für Provisionsdeckelvorstoß Feuer

12.04.2018 – Provisionsdeckel_Geld_Courtage by_Jorma Bork_pixelio.deDie Obergrenze für Provisionen wird kommen. Frank Grund, Exekutivdirektor Bafin, hat Vertretern der Branche vorgeschlagen, dass die Unternehmen in der LV lediglich 2,5 Prozent der Laufzeit-Kundenbeiträge für Courtagen/Provisionen ausgeben dürfen. Das löst Gesprächsbedarf aus – die Stimmen sind überwiegend negativ ablehnend und es formiert sich Widerstand. mehr…


Harten Brexit nicht auf die leichte Schulter nehmen

22.12.2017 – Bonn, Deutschland - 25.09.2015.Von Frank Grund. 2017 haben wir uns stark mit der Anwendung des neuen Solvency II‑Regimes auseinandergesetzt. Die Versicherer mussten erstmals einen Bericht zur Solvenz- und Finanzlage veröffentlichen und der Umgang mit dem neuen System wurde weiter eingeübt – für die erste Runde auf akzeptablem Niveau. Für 2018 gibt es naturgemäß noch viel Verbesserungspotenzial. mehr…


Versicherer müssen Vertriebsanreize kurzfristig anpassen

27.11.2017 – Frank Grund_Versicherungstag Muenster_25.11.17 - Beenken, MatthiasDer 35. Münsterische Versicherungstag bot ein Programm, das von Rechtsfragen eher grundsätzlicher Natur über Herausforderungen der Versicherungsaufsicht bis hin zu künftigen Rechtsfragen aus der Digitalisierung viel zu bieten hatte. Ein Gastbeitrag von Matthias Beenken. mehr…


Wieviel Aufsicht braucht die Versicherungsbranche?

12.10.2017 – frank_grund_mvDie Bafin hat zum Fachgespräch ins Rheinische Landesmuseum Bonn geladen. In den Panels wurden vor 250 Gästen kontrovers Meinungen ausgetauscht: Die Realisierung von “PEPP” wird von der EU sehr begrüßt, die Bafin scheint skeptisch. Und wie eine gute Aufsicht aussehen muss, nämlich Prinzipien- oder regelgesteuert, weiß niemand so recht. Die Frage nach Bürokratieabbau entzweite die Diskutanten dann vollends. mehr…


Grund: Keine Übergangs- und Schonfristen bei IDD

01.09.2017 – frank_grund_uskDie Lebensversicherer werden in diesem Jahr voraussichtlich einen längeren Zeitraum bei der Prognoserechnung ihrer Risikotragfähigkeit zu Grunde legen müssen. Auf einer Euroforum-Konferenz in Köln nannte Frank Grund einen Zeitraum von “15 Jahren als wahrscheinlich” für die Erhebung zum 30. September. Zuletzt hatte die Aufsicht nur zehn Jahre auf HGB-Basis abgefragt. mehr…


Grund: “Branche schlägt sich recht ordentlich”

24.07.2017 – frank_grund_uskDie Cum-Ex-Geschäfte, IDD, die Solvabilität der Lebensversicherer, die Niedrigzinsphase und die aktuellen Cyber-Risiken stehen in der Versicherungsbranche derzeit ganz weit oben auf der Tagesordnung. Im Sommerinterview mit VWheute gibt Bafin-Executivdirektor Frank Grund eine Einschätzung darüber, wie es derzeit um die deutschen Versicherer bestellt ist. mehr…


Rückversicherer setzen auf US-Geschäft

24.05.2017 – usa_flagge_w.r.wagner_pixelio.deDeutsche Rückversicherer, die ihr Geschäft an US-Rückversicherer retrozedieren, laufen das Risiko nicht-zugelassener Geschäfte. Hintergrund ist die weiterhin fehlende Ratifizierung des Covered Agreement mit den USA unter der Trump-Regierung. Dieses Agreement war Änderung der Zulassungsbedingungen für Rückversicherer im Zuge von Solvency II und der Änderung der achten VAG-Novellierung notwendig geworden. mehr…


Grund verteidigt Übergangshilfen für Lebensversicherer

24.05.2017 – frank_grund_uskFür das Neugeschäft in der Lebensversicherung haben die Bedeckungsquoten für das Solvenzkapital nach Meinung von Frank Grund nur relativ eingeschränkt eine Aussagekraft. Schließlich handele es sich bei den Neuabschlüsse entweder um fondsgebundenes Geschäft oder um nur noch mit 0,9 Prozent verzinstes Garantiegeschäft. “Und dafür, dass dies funktioniert, beaufsichtigt die Bafin sorgfältig”, meint der Versicherungsaufseher. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten