Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Frank Grund" hat 12 Treffer

Wieviel Aufsicht braucht die Versicherungsbranche?

12.10.2017 – frank_grund_mvDie Bafin hat zum Fachgespräch ins Rheinische Landesmuseum Bonn geladen. In den Panels wurden vor 250 Gästen kontrovers Meinungen ausgetauscht: Die Realisierung von “PEPP” wird von der EU sehr begrüßt, die Bafin scheint skeptisch. Und wie eine gute Aufsicht aussehen muss, nämlich Prinzipien- oder regelgesteuert, weiß niemand so recht. Die Frage nach Bürokratieabbau entzweite die Diskutanten dann vollends. mehr…


Grund: Keine Übergangs- und Schonfristen bei IDD

01.09.2017 – frank_grund_uskDie Lebensversicherer werden in diesem Jahr voraussichtlich einen längeren Zeitraum bei der Prognoserechnung ihrer Risikotragfähigkeit zu Grunde legen müssen. Auf einer Euroforum-Konferenz in Köln nannte Frank Grund einen Zeitraum von “15 Jahren als wahrscheinlich” für die Erhebung zum 30. September. Zuletzt hatte die Aufsicht nur zehn Jahre auf HGB-Basis abgefragt. mehr…


Grund: “Branche schlägt sich recht ordentlich”

24.07.2017 – frank_grund_uskDie Cum-Ex-Geschäfte, IDD, die Solvabilität der Lebensversicherer, die Niedrigzinsphase und die aktuellen Cyber-Risiken stehen in der Versicherungsbranche derzeit ganz weit oben auf der Tagesordnung. Im Sommerinterview mit VWheute gibt Bafin-Executivdirektor Frank Grund eine Einschätzung darüber, wie es derzeit um die deutschen Versicherer bestellt ist. mehr…


Rückversicherer setzen auf US-Geschäft

24.05.2017 – usa_flagge_w.r.wagner_pixelio.deDeutsche Rückversicherer, die ihr Geschäft an US-Rückversicherer retrozedieren, laufen das Risiko nicht-zugelassener Geschäfte. Hintergrund ist die weiterhin fehlende Ratifizierung des Covered Agreement mit den USA unter der Trump-Regierung. Dieses Agreement war Änderung der Zulassungsbedingungen für Rückversicherer im Zuge von Solvency II und der Änderung der achten VAG-Novellierung notwendig geworden. mehr…


Grund verteidigt Übergangshilfen für Lebensversicherer

24.05.2017 – frank_grund_uskFür das Neugeschäft in der Lebensversicherung haben die Bedeckungsquoten für das Solvenzkapital nach Meinung von Frank Grund nur relativ eingeschränkt eine Aussagekraft. Schließlich handele es sich bei den Neuabschlüsse entweder um fondsgebundenes Geschäft oder um nur noch mit 0,9 Prozent verzinstes Garantiegeschäft. “Und dafür, dass dies funktioniert, beaufsichtigt die Bafin sorgfältig”, meint der Versicherungsaufseher. mehr…


IDD: Nicht alles ist erlaubt

22.05.2017 – bvk_tagung_lieIm Zuge der Vertriebsrichtlinie IDD wird die Assekuranz ihre Vergütungsmodelle anpassen müssen. “Wir haben Handlungsbedarf, Rechtsbegriffe zu klären”, sagte Frank Grund auf der Jahreshauptversammlung des BVK. Im Hinblick auf den deutschen Weg, Provisionen und Courtagen als Leitvergütung beibehalten, betonte der Bafin-Exekutivdirektor: “Das müssen wir sehr sorgfältig machen, denn wir stehen europäisch unter Druck.” mehr…


Grund: “Solvenzquote ist eine Momentaufnahme”

22.05.2017 – frank_grund_uskHeute müssen die Versicherer erstmals ihre Quoten nach “Solvency II” vorlegen. Unter Branchenkennern ist deren Aussagekraft jedoch umstritten. Dabei sei die Solvenzquote lediglich “eine Momentaufnahme”, betont Bafin-Exekutivdirektor Frank Grund im Exklusiv-Interview mit VWheute und treffe keine Aussage “für die Ewigkeit”. Zudem äußert sich der Finanzaufseher auch zur Umsetzung von IDD. mehr…


Solvency II: Finanzaufsicht sieht Versicherer im Soll

02.05.2017 – frank_grund_uskDie Finanzaufsicht macht sich nach den Worten von Bafin-Exekutivdirektor Frank Grund derzeit keine Sorgen um die Kapitalfähigkeit der deutschen Versicherer. “Nach unserer jetzigen Einschätzung wird kein Unternehmen unter dem Sollkapitalbedarf liegen”, sagte er gegenüber der Deutschen Presseagentur (dpa). Bis 20. Mai müssen die 350 Versicherer im Detail über ihre Kapitalsituation informieren. mehr…


Bafin will trockene Prinzipien mit Leben füllen

23.12.2016 – auftragsproduktion_Interview_Grund_Bafin_170840_005Von Frank Grund. 2017 wird ein Jahr der Aufsicht und der Regulierung. Nachdem zum 1. Januar 2016 Solvency II in Kraft getreten ist, lernen alle Beteiligten mit dem neuen System umzugehen. Der Fokus 2017 wird in der Anwendung des neuen Regimes liegen, sicher mit Augenmerk auf die Folgen der Niedrigzinsphase für die Lebensversicherer. Das Zinsumfeld belastet natürlich auch die noch dem alten Regime Solvency I unterliegenden Pensionskassen. mehr…


bAV-Revolution kommt auf leisen Pfoten

09.12.2016 – georg_thunes_akEin störungsfreies Verfahren vorausgesetzt, kann der Referentenentwurf zur Umsetzung des Betriebsrentenstärkungsgesetz ohne Garantien noch diesen Dezember im Kabinett beschlossen werden. Im Februar stünden die Beratungen im Bundesrat, im März dann die erste Lesung im Bundestag an. Geplant ist schließlich die Scharfstellung der neuen, von Experten als Revolution bezeichneten Regelung, zum 1. Januar 2018. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten