Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "DIA" hat 36 Treffer

Fonds-Riester bekommt von DIA die Note ungenügend

09.05.2018 – Altersvorsorge_Thorben Wengert_pixelio.deDie Basisrente bietet wesentlich mehr Anlagemöglichkeiten als die Riester-Rente. Das ist besonders schmerzlich, da die letztgenannte Sparform eine wesentlich größere und heterogenere Zielgruppe aufweist, wie das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) in einer aktuellen Studie aufzeigt. Sind die Riester-Sparer also letztlich die Gelackmeierten? mehr…


DIA fordert flexible Beitragsgarantie für Riester-Renten

24.04.2018 – Riester_Rente_Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.deJüngsten Untersuchungen des Instituts für Vorsorge und Finanzplanung (IVFP) zufolge bringt die Riester-Rente kaum mehr vernünftige Rendite. So lag diese in zwei Dritteln der untersuchten Fälle bei null bis zwei Prozent pro Jahr. Das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) fordert nun eine flexiblere Bruttobeitragsgarantie. mehr…


Kunden missfallen Run-Offs

08.02.2018 – Lebensversicherung_FotoliaEs kann eigentlich nicht überraschen: Eine Mehrheit der Deutschen ist gegen den Verkauf von bestehenden Lebensversicherungsverträgen an sogenannte Abwickler. Die eingegangene langfristige Vertragsbeziehung mit dem ursprünglichen Versicherungsunternehmen sollte laut den Verbrauchern bis zum Vertragsende aufrechterhalten werden. Es sei eine Vertrauenssache, finden vor allem ältere Versicherungsnehmer, die Run-Offs ablehnen. mehr…


Bürgerversicherung light: CDU könnte nachgeben

30.01.2018 – EKG - Herzfrequenz Gesundheit - Quelle Allianz DeutschlandMit Streitthemen wie Migration und Gesundheit sind die Koalitionsverhandlungen diese Woche gestartet. Die SPD erhofft sich hier Nachbesserungen des Sondierungsergebnisses. Die Union signalisiert Entgegenkommen in Sachen Bürgerversicherung. Derweil will das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) das Thema Rentenkonto in einem neuen Koalitionsvertrag sehen. mehr…


Rentenpläne der Politik spalten die Deutschen

24.01.2018 – Rente_Rainer Sturm_pixelio.deDer Rentenpläne von CDU/CSU und SPD sorgen bei den Deutschen derzeit eher für gemischte Gefühle. Laut einer Blitzumfrage von INSA Consulere im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) rechnen lediglich 40 Prozent der Bundesbürger bei einer Neuauflage der Großen Koalition mit deutlichen Verbesserungen bei einer Rente. Ein knappes Drittel (31 Prozent) rechnet nicht damit. mehr…


München ist das Herz der Insurtech-Szene

17.11.2017 – dia_tagzwei_akMünchen als “globaler Knotenpunkt der digitalen Versicherungswirtschaft”: Nichts weniger als das “Silicon Valley der Assekuranz” will der vor wenigen Monaten ins Leben gerufene InsurTech Hub Munich werden. Diesem Ziel sind die Gründer der Initiative mit der erstmaligen Ausrichtung der DIA 2017 einen großen Schritt näher gekommen. VWheuteTV stellt die besten Ideen vor. mehr…


DIA fürchtet teure Rentengeschenke

10.11.2017 – Pfeil_unten_Hoffmann_pixelio.deDas Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) fordert eine Senkung des Rentenbeitragssatzes. Der Beitrag von 18,7 Prozent soll zum 1. Januar um 0,1 Prozent gesenkt werden. Die Denkfabrik befürchtet, dass die vollen Rentenkassen die wahrscheinliche Jamaika-Koalition zu Rentengeschenken animieren könnte. mehr…


Wahlanalyse: “Für die Altersversorgung könnten sich neue Impulse ergeben”

25.09.2017 – Klaus Morgenstern_DIA AltersvorsorgeDie AFD ist die drittstärkste Partei in Deutschland. SPD und CDU verlieren, wahrscheinlich wird eine Jamaika-Koalition entstehen. Das ist der Ausgang der Bundestagswahl 2017. Was bedeutet das für Deutschland und die Rente? Klaus Morgenstern, Deutsches Institut für Altersvorsorge, erklärt es in einem Gastbeitrag. mehr…


Bürger misstrauen Rentenversprechen

22.09.2017 – Rente_Rainer Sturm_pixelio.de“Die Rente ist sicher”, betonte einst der ehemalige Bundesarbeitsminister Norbert Blüm (CDU). Sicher ist heute allerdings nur, dass die Hälfte der Bundesbürger laut einer aktuellen Umfrage des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) nicht an die Versprechen der Parteien zur Rentenpolitik glaube. Demnach vertreten 49 Prozent der befragten Frauen und 50 Prozent der Männer diese Aussage. mehr…


Bürger fordern intensivere Rentendebatte

20.09.2017 – rente_Uwe Schlick_pixelio.deNeben der Biederkeit stört viele Bürger im Wahlkampf die Themenarmut. Speziell das Thema Rente kommt einer großen Mehrheit der deutschen Wähler deutlich zu kurz, wie das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) im Rahmen einer Umfrage festgestellt hat. Der Entwicklung des staatlichen Altersvorsorgesystems wird zu wenig Beachtung geschenkt, finden 64 Prozent der Befragten. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten