Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Deloitte" hat 13 Treffer

Zukäufe zum Ruin: Aufseher sorgen sich um Versicherer

21.03.2017 – cric_hyNach Fidea und Vivat plant der chinesische Versicherer Anbang weitere Zukäufe in Europa. Der chinesische Verband für Management von Versicherungs-Assets hat errechnet, dass die Versicherer allein im ersten Halbjahr 2016 insgesamt 6,5 Mrd. US-Dollar für Übernahmen im Ausland ausgegeben haben. Dies bereitet der nationalen Versicherungsaufsicht Circ große Sorgen. mehr…


Mitzner verstärkt Versicherungsteam von Deloitte

27.01.2017 – Kurt Mitzner_DeloitteKurt Mitzner (49) wird zum 1. Februar 2017 neuer Partner von Deloitte. Der promovierte Jurist (Thema Versicherungsbilanz) soll gemeinsam mit dem Deloitte-Versicherungsteam bevorstehende Markveränderungen begleiten und mitgestalten. Er war zuletzt sechs Jahre als Partner und Insurance Markets Leader bei PricewaterhouseCoopers tätig. mehr…


Skepsis gegenüber Telematik-Tarifen

16.11.2016 – Telematik_GDVDie deutschen Autofahrer sind bei Telematik-Tarifen eher skeptisch. Laut einer aktuellen Studie der Wirtschaftsprüfung Deloitte sind nur 25 Prozent der Befragten zu einer Weitergabe ihrer Daten bereit. Allerdings vertrauen die Verbraucher ihrem Versicherer immer noch mehr als anderen Parteien. Dennoch sind die deutschen Versicherungsnehmer laut Umfrage kein homogener Block mehr…


Ab 2020 keine stationäre Behandlung mehr?

08.11.2016 – Krankenhaus_ by_Paulwip_pixelio.de.In Deutschland könnte es ab 2020 zu einem Mangel an Krankenhausbetten kommen, wenn die gegenwärtige Tendenz anhält. Das zeigt der Deloitte Health Care Indicator 2016. Im Jahr 2014 befanden sich mehr Menschen als je zuvor in stationärer Behandlung. Dabei sorgt die Hygiene in deutschen Krankenhäusern wiederholt für Aufregung in der Öffentlichkeit. mehr…


Studie: Aufsichtsräte unterschätzen Cyber-Risiken

19.07.2016 – Cyberattacke, Hacker, Cyber - quelle GDV Deutsche Aufsichtsräte unterschätzen drohende Cyber-Risiken. Das berichtet die Deloitte-Studie “EMEA 360° Boardroom Survey”. Befragt wurden 271 Aufsichts- und Verwaltungsratsmitglieder in 20 Ländern in Europa, Naher Osten und Afrika zu Grundsätzen der Unternehmensführung und Unternehmensüberwachung. mehr…


Flüchtlinge: Größerer Bedarf für stationäre Versorgung

03.12.2015 – Arzt_Christoph Droste_pixelioDie aktuelle Flüchtlingswelle bedeutet eine zusätzliche Belastung für das deutsche Gesundheitswesen. Laut einer Auswertung des Deloitte Health Care Indicators sind pro 100.000 Asylanträge etwa 14.700 stationäre Versorgungsfälle zu erwarten. Auf Platz eins liege dabei die innere Medizin, gefolgt von der Chirurgie sowie der Frauenheilkunde und Geburtenhilfe. Ebenso wichtig sei die Psychotherapie. mehr…


Digitale Versicherer mit Potenzial im War for Talents

30.11.2015 – SchareckZahlreiche Versicherer positionieren sich bereits erfolgreich als Arbeitgeber auch für die anspruchsvolle Generation Y, konstatiert Christian Schareck, Head of Insurance bei Deloitte Deutschland. Im Interview mit VWheute geht er darauf ein, wie technologische und kulturelle Positionierung in der digitalen Transformation den entscheidenden Vorteil bringen können. mehr…


Generation Y will nicht bei Versicherern arbeiten

24.11.2015 – Lediglich zwei Prozent der deutschen Wirtschaftsstudenten interessieren sich für einen Job in der Versicherungswirtschaft. Versicherungsexperte Christian Schareck von Deloitte fordert Versicherer auf, an ihrem Image zu feilen. Das Phänomen indes beschränkt sich nicht auf den deutschen Markt. Ein aktueller Befund des US-Versicherers Hartford bringt nur wenig bessere Zahlen. mehr…


Investmentfonds können Vertriebskosten deutlich senken

11.11.2015 – Europäische Investmentfonds könnten ihre Vertriebskosten um bis zu 70 Prozent reduzieren. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie “Europe’s fund expenses at a crossroad: The benefits of mutualizing the cost of distribution” von Deloitte und Fundsquare. Demnach könnte die Branche die aktuellen Kosten von rund 1,3 Mrd. Euro auf rund 376 Mio. senken. mehr…


Kfz: Wechselwillige frühzeitig identifizieren

04.11.2015 – Durch die Verwendung von Data-Analytics-Methoden erhalten Kfz-Versicherer ein verbessertes Verständnis ihrer Kunden und sind in der Lage, ihre Kundeninteraktion zum Zeitpunkt der Angebotsunterbreitung zu verbessern. Mittels einer Kombination von internen und externen Daten kann so der entscheidende Wettbewerbsvorteil herausgearbeitet werden, konstatieren Versicherungsexperten von B&W Deloitte. mehr…


- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten