Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Datenschutz" hat 50 Treffer

Unternehmen müssen “Haftung genauer fassen”

20.09.2017 – ralf_b_abel_privatIm kommenden Jahr tritt die EU-Datenschutzverordnung in Kraft. Für die Unternehmen wird sich die Haftung dadurch “verschärfen, und zwar durch das Zusammenkommen mehrerer Elemente”, betont Rechtwanwalt Ralf B. Abel gegenüber VWheute. Allerdings hat diese “nicht zwangsläufig Auswirkungen auf das Forderungsmanagement an sich” Vielmehr komme es “auf die sorgfältige Vertragsgestaltung an”. mehr…


Neuer EU-Datenschutz “bringt mehr Dynamik”

06.09.2017 – andreas_berger_agcsIm Mai kommenden Jahres sollen die neuen Datenschutzregelungen der Europäischen Union (EU) in Kraft treten. Für Andreas Berger, AGCS-Vorstand für Zentral- und Osteuropa, ein Schritt in die richtige Richtung. “Die neuen Vorschriften zu Datenschutz und Meldepflichten ab Mai 2018 werden noch mehr Dynamik in die Thematik bringen”, glaubt der Allianz-Manager in der Börsen-Zeitung. mehr…


Heitmann fürchtet bei Autodaten Monopol der Hersteller

18.08.2017 – heitmann_hukDaten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel. Im Jahr 2017 ist ein Streit um die Nutzung von autoerzeugten Daten ausgebrochen, dazu gehören unter anderem auch Telematik-Aufzeichnungen. Klaus-Jürgen Heitmann, Chef der Huk-Coburg, befürchtet, dass die Autohersteller ein Monopol beanspruchen werden. mehr…


Ergo hilft dem Weihnachtsmann

20.12.2016 – Einkaufswagen Shopping Online Konsum Kredit by_Juergen Jotzo_pixelio.deJede dritte Straftat im Internet war ein Warenbetrug, informiert die Ergo Direkt in ihrer Statistik zum Jahr 2015. Kunden mit Internet-Schutzbrief können online bestellte Ware mit bis zu 3.000 Euro decken, für den Fall, dass diese nicht geliefert werden. mehr…


“An Telematik-Daten gibt es kein rechtliches Eigentum“

05.10.2016 – Funke_Thomas_osborneclarkeImmer mehr Kfz-Versicherer setzten auf Telematik – zuletzt haben die Generali und die Huk-Coburg neue Tarife vorgestellt, VWheute berichtete. Die Allianz hat bereits über 10.000 Kunden für ihren Tarif gewonnen. In der Berichterstattung wird ein Aspekt selten bis nie erwähnt: Wem gehören eigentlich die erhobenen Daten und wer darf sie nutzen? VWheute hat den Rechtsanwalt und Datenexperten Thomas G. Funke, Kanzlei Osborne Clarke, zum Interview gebeten. mehr…


Neues Datenschutzrecht schafft Geschäftspotential

14.09.2016 – achim_wullkopf_seghornDie neue Datenschutz-Grundverordnung wird mehr regeln als bisher und die Haftung für die betroffenen Unternehmen und Mitarbeiter verschärfen. “Der betriebliche Datenschutzbeauftragte bekommt eine stärkere Stellung. Jetzt wird er Teil der Compliance,” sagte Rechtsanwalt Achim Wullkopf, Datenschutzbeauftragter der Seghorn AG und Partner der Societät Giebel und Partner PartG mbh, auf dem Seghorn Forum in Düsseldorf. mehr…


Deutsche lieben ihr Bargeld

26.08.2016 – Geld Lohn Gehalt Mindestlohn by_uschi dreiucker_pixelio.deJeder hat es in seinem Portemonnaie und will auch in Zukunft nicht darauf verzichten müssen: Das Bargeld. Würde heute eine Volksabstimmung stattfinden, würden rund zwei Drittel der Deutschen gegen eine Abschaffung von Bargeld stimmen, wie eine aktuelle Umfrage “Bargeld 2016″ des GfK Vereins ergab. mehr…


Grüne warnen vor Gesundheits-Apps

23.08.2016 – App_Smartphone_Oleksiy_Mark_Fotolia_klDie Grünen befürchten eine Aushöhlung des Solidargedankens in der Krankenversicherung und warnen vor einem verstärkten Einsatz von Gesundheits-Apps. So befürchtet die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, Maria Klein-Schmeink, nach Informationen von finanzen.net vor unsolidarischen Beitragsermäßigungen durch die Hintertür für junge und fitte zu Lasten älterer oder chronisch kranker Versicherter. mehr…


Datenschutz: Bitkom warnt vor bürokratischem Monster

18.12.2015 – Bis zu vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes können bei Verstößen gegen die EU-Datenschutzverordnung fällig werden. Nach Inkrafttreten 2018 wird sich zeigen, ob die neuen datenbasierten Dienste ausgebremst werden. Vor allen Dingen die künftige Arbeit von Start-ups sieht der Branchenverband Bitkom gefährdet. mehr…


Schulz: “Digitalen Totalitarismus verhindern”

27.11.2015 – Schulz_SPD_Foto AG Gymnasium MelleMartin Schulz (SPD) fordert eine Charta der digitalen Grundrechte. Der Präsident des Europäischen Parlaments sieht darin das Instrument, um einen digitalen Totalitarismus zu verhindern. “Trotz mancher kluger Rechtsprechung, sollten wir das nicht alleine den Richtern überlassen”, betont der Europapolitiker in einem Essay für Die Zeit. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten