Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Bundesregierung" hat 49 Treffer

Renten sollen offenbar um drei Prozent steigen

14.11.2017 – rente_Uwe Schlick_pixelio.deIm kommenden Jahr sollen die gesetzlichen Renten im kommenden Jahr um durchschnittlich drei Prozent steigen. Dies berichtet das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) unter Berufung auf einen Entwurf des Rentenversicherungsberichts der Bundesregierung. Demnach sollen die Bezüge für einen “Standardrentner” mit 45 Beitragsjahren in Ost und West um etwa 43 angehoben werden. mehr…


Keine Autobahnprivatisierung in Deutschland

25.11.2016 – Autobahn bei Nacht_Olaf Schneider_pixelio.deDie Politik hat eine Einigung erzielt: Die Autobahnen bleiben in Staatshand. Der von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble präferierte Verkauf von Anteilen an einer Autobahngesellschaft in privatwirtschaftliche Hände ist vom Tisch. Der Bund bleibt alleiniger Haupteigentümer der zu gründenden Gesellschaft und damit am Autobahnnetz. mehr…


Work-Life-Balance macht glücklich

27.10.2016 – Huegellandschaft__alf loidl_pixelio.deWie definiert man Lebensqualität? Was braucht es für die Deutschen, um glücklich zu sein? Die Bundesregierung hat 16.000 Menschen in einem Dialog befragt und den Bericht jetzt beschlossen. Das wichtigste Anliegen der Bürger war Frieden, sowohl im In- wie auch im Ausland. Weitere wichtige Faktoren waren angemessene Bezahlung, guter Zugang zu Gesundheitsleistungen, bezahlbarer Wohnraum und eine intakte Natur. mehr…


Regierung verteidigt Rechnungszins-Verfahren der PKV

28.09.2015 – Die Bundesregierung sieht keinen Reformbedarf in der PKV. “Das gesetzliche Verfahren, mit dem das Erfordernis einer Beitragsanpassung festgestellt wird, hat sich bewährt”, teilen Regierungssprecher auf eine kleine Anfrage der Linken mit. Nach Informationen der Regierung sind die durchschnittlichen Monatsbeiträge zur Privaten Krankenversicherung im vergangenen Jahr um 0,4 Prozent gesunken. mehr…


Bundesregierung: Höhere Geburtenrate nur Theorie

24.09.2015 – Rentner_Petra Bork_pixelio“Der Anstieg der Geburtenrate ist theoretisch möglich, lässt sich derzeit aber noch nicht beobachten. Rückgang und Alterung der Bevölkerung sind jedoch nach allen Modellrechnungen nicht umkehrbar”, lautet die zentrale Erkenntnis der Bundesregierung in Sachen Demografie. Eine neue Ausarbeitung einer seit drei Jahren laufenden Demografiestrategie wurde gestern vorgelegt. mehr…


Diese Woche in Berlin: LVRG und Vermittlerschwund

30.03.2015 – bundesadlerVon VWheute-Hauptstadtkorrespondent Manfred Brüss. Für Bundestag und Bundesrat hat die Osterpause bereits begonnen. Die Regierung steht aber weiter unter „Strom“; am Dienstag findet in Berlin der deutschfranzösische Ministerrat statt. Neue Zahlen des Deutschen Industrie- und Handelskammertags werden zeigen, ob das Lebensversicherungs-Reformgesetz (LVRG) wirklich zu einer Marktbereinigung unter den Versicherungsvermittlern führt. mehr…


Linke Machtoptionen – Unverdauliche Kost für Versicherer und Finanzmärkte?

05.12.2014 – dielinke_logo_150Die als wahrscheinlich anzunehmende Wahl des ersten Ministerpräsidenten der Linken am Freitag gibt der Spekulation über neue Machtoptionen auch in Berlin Auftrieb. Die große Koalition mag ein Zweckbündnis sein, das in Zeiten der Krise gut für Deutschland ist. An deren Ende könnte jedoch eine Neuorientierung stehen, bei der SPD auch hin zur Linken. Was hat Die Linke aber dann programmatisch im Köcher? Worauf müssen sich Versicherer, Banken und Finanzmärkte einstellen? mehr…


Versicherungs-Darlehen für Banken: Regierung prüft Vorschlag

26.11.2014 – Die Bundesregierung will den Vorschlag des Bundesrates prüfen, wonach Versicherungen künftig erlaubt werden soll, Banken hartes Kernkapital in Form von Darlehen zur Verfügung zu stellen. Dies geht aus einem offiziellen Statement hervor, das gestern veröffentlicht wurde. mehr…


Generali CFO Utecht: Politik zu Lasten kommender Generationen

21.11.2014 – generali_utecht_150„Das neue Gutachten des Sachverständigenrates zur Bewertung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland ist ein Alarmsignal. Die aktuelle Politik der großen Koalition ist kurzsichtig und gekennzeichnet von Klientelpolitik und Umverteilung“, unterstreicht Torsten Utecht, CFO der Generali Deutschland Holding im Exklusiv-Gespräch mit VWheute. mehr…


Herbstgutachten der Bundesregierung

15.10.2014 – konjunktur-schornsteine-qualmLetzte Woche hatten bereits die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute den Trend beschrieben, nun liefert die Bundesregierung mit ihrem eigenen Herbstgutachten die Bestätigung: Die wichtigsten Wirtschaftsindikatoren sind zurückgegangen und die Wachstumsprognosen müssen zum Teil deutlich korrigiert werden. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten