Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Bundesfinanzministerium" hat 18 Treffer

34 Lebensversicherern drohen finanzielle Probleme, GDV wiegelt ab

28.06.2018 – Lebensversicherung_FotoliaNiedrige Zinsen gefährden das Geschäftsmodell der Lebensversicherer. Zu diesem Schluss kommt ein Bericht des Bundesfinanzministeriums an den Finanzausschuss des Bundestags, der VWheute vorliegt. 34 von 84 Lebensversicherern drohen”mittel- bis langfristig finanzielle Schwierigkeiten”, sie stehen unter “intensivierter Aufsicht” der Finanzaufsicht. Laut GDV indes bestehe keinerlei Anlass, um an der Stabilität der Branche zu zweifeln. mehr…


Cum/Ex kostet den Fiskus mehr als fünf Mrd. Euro

12.01.2018 – Geld by_Q.pictures_pixelio.deDer Skandal um die umstrittenen Cum/Ex-Geschäfte kommt nun auch den deutschen Steuerzahler teuer zu stehen. Nach Schätzungen des Bundesfinanzministeriums sollen die betroffenen Banken und andere Verdächtige den Fiskus um rund 5,3 Mrd. Euro gebracht haben. Damit bestätigte das Ministeriums entsprechende Medienberichte. Demnach ermitteln die Steuerfahnder und Staatsanwälte bereits in 417 Fällen. mehr…


Bund will Riester-Rente attraktiver machen

23.08.2017 – Riester_Dr. Klaus-Uwe Gerhardt_pixelio.deDas Bundesfinanzministerium hat noch einmal auf die im Rahmen des Betriebsrentenstärkungsgesetzes (BRSG) verabschiedeten Verbesserungen bei der Riester-Rente hingewiesen. Zudem seien bei Riester auch Verfahrensverbesserungen für Beamte, Richter, Berufssoldaten und Soldaten auf Zeit vorgesehen. mehr…


Cum/Ex: “Versagen wurde schöngeredet”

26.06.2017 – finanzministerium-150Der Bundestag debattierte am Freitag über den Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses zu Cum/Ex-Geschäften. Der Bericht ist pures Dynamit. Das Ziel bestimmter Akteure sei es gewesen, “den Staat systematisch auszunehmen”. Auch die Versicherungswirtschaft sei involviert und wird im Anschluss an die Debatte hart kritisiert. mehr…


Melderegister für private Hausbesitzer

21.07.2016 – Immobilien_Thorben Wengert_pixelio.deDie Bundesbank will ein Melderegister für private Immobilienkredite einführen, um damit an die Daten der Banken zu kommen. Dieses Vorhaben hat der Ausschuss für Finanzstabilität, der sich aus Vertretern des Bundesfinanzministeriums, der Finanzaufsicht Bafin und der Bundesbank zusammensetzt, vorgeschlagen. Der Gesetzesvorschlag dürfte aber wegen datenschutzrechtlicher Aspekte auf Kritik stoßen. mehr…


Finanzkrise: Bund sparte Zinsen in Milliardenhöhe

24.04.2015 – Schaeuble_BmF_Ilja_C_HendelDer Bund hat während der Finanzkrise zwischen 2008 und 2014 fast 100 Mrd. Euro an Zinskosten gespart. Dies gehe aus einer Antwort des Bundesfinanzministeriums auf Anfrage der Grünen hervor. “Anders als von der Krise gebeutelte europäische Staaten hat die Bundesrepublik massiv von der Finanz- und Euro-Krise profitiert. Die Bundesrepublik ist milliardenschwerer Krisengewinner”, sagte Sven-Christian Kindler, Haushaltsexperte der Grünen. mehr…


284 Mrd. Euro Steuereinnahmen im ersten Halbjahr

22.07.2014 – Steuern_Gerhardt_pixelioDie Konsumlage ist robust, die Steuereinnahmen sprudeln: Der Monatsbericht aus dem Finanzministerium prognostiziert, “der konjunkturelle Aufschwung in Deutschland hält an”. Die Steuereinnahmen (ohne reine Gemeindesteuern) sind im Juni 2014 im Vorjahresvergleich um 6,4 Prozent gestiegen. Während bei den Bundessteuern ein leichtes Minus von 3,4 Prozent fürs erste Halbjahr steht, sind die Einnahmen der Ländersteuern um 15 Prozent gestiegen. mehr…


Wenn das Totenglöcklein gebimmelt wird

24.06.2014 – mertes_heinz_klausKommentar von Heinz Klaus Mertes.

Das Lebensversicherungs-Reformgesetz beginnt heute seine parlamentarischen Runden zu drehen. Eigentlich ist alles gesagt in der Fakten- und Meinungsschlacht seit fast 18 Monaten über die mangelnde Proportionalität  in der Anrechnung der Bewertungsreserven. Heute wird die Beantwortung der 46-Punkte-Anfrage der Fraktion Die Linke durch das  Bundesfinanzministerium deshalb Routine verraten. Gleichwohl:  Ein für die Versicherungswirtschaft schicksalhaftes Gesetz? mehr…


IGVM empfiehlt Bundesrat Ablehung des LV-Reformgesetzes

04.06.2014 – igvm_logo_150Die Interessengemeinschaft Deutscher Versicherungsmakler e.V., hat am 30. Mai 2014 ihre Stellungnahme zum Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) an das Bundesfinanzministerium übergeben und darin das Reformvorhaben als Schnellschuss-Gesetz kritisiert. mehr…


Personalveränderungen im Vorstand der VBL

28.03.2014 – vbl-logo-150Thomas Kersting wurde zum neuen Mitglied des Landesrechnungshofs Brandenburg gewählt und verlässt den Vorstand der VBL, wo er für die Geschäftsbereiche Kundenmanagement, Interner Service, Rechtsprozesse, Vertrags- und Leistungsmanagement sowie Beteiligungsmanagement zuständig war. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten