Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "BaFin" hat 199 Treffer

Run auf die Daten: Big Risk oder Big Business?

30.11.2017 – Andreas Braun_AccentureBig Data – aus Datenbergen Erkenntnisse gewinnen und diese monetisieren. Doch wer schützt die Informationsquelle Verbraucher? Auf dem 5. Verbraucherschutzforums der Bafin, werden Politiker und Verbraucherschützer dazu sprechen. VWheute hat einen Redner der Veranstaltung, Andreas Braun, Geschäftsführer im Bereich Daten sowie Versicherungsexperte bei Accenture, um eine Einschätzung gebeten. mehr…


Versicherer müssen Vertriebsanreize kurzfristig anpassen

27.11.2017 – Frank Grund_Versicherungstag Muenster_25.11.17 - Beenken, MatthiasDer 35. Münsterische Versicherungstag bot ein Programm, das von Rechtsfragen eher grundsätzlicher Natur über Herausforderungen der Versicherungsaufsicht bis hin zu künftigen Rechtsfragen aus der Digitalisierung viel zu bieten hatte. Ein Gastbeitrag von Matthias Beenken. mehr…


Bafin: Weniger Renditen für Lebensversicherungen

13.10.2017 – rendite_pixelioDie Renditen für Lebensversicherungspolicen werden voraussichtlich auch im kommenden Jahr weiter sinken. Dies geht aus einer internen Berechnung der Bafin zum Rechnungszins für die Zinszusatzreserve hervor. Dieser sei binnen Jahresfrist von 2,54 Prozent auf 2,21 Prozent gesunken, bestätigte ein Bafin-Sprecher in der am Samstag erscheinenden Ausgabe Euro am Sonntag. mehr…


Element erhält Bafin-Lizenz

12.10.2017 – Bafin_Gebauede_Bonn_BafinDas Versicherungs-Startup Element hat von der Bafin die Lizenz für den Geschäftsbetrieb erhalten. Damit sei das Unternehmen als erste Technologieplattform als Risikoträger im Bereich Schaden- und Unfallversicherung zugelassen worden, heißt es in einer Mitteilung. Dabei erstrecke sich die Bandbreite der Partner von Insurtechs über etablierte Marken und Händler bis hin zu klassischen Versicherungsunternehmen. mehr…


Wieviel Aufsicht braucht die Versicherungsbranche?

12.10.2017 – frank_grund_mvDie Bafin hat zum Fachgespräch ins Rheinische Landesmuseum Bonn geladen. In den Panels wurden vor 250 Gästen kontrovers Meinungen ausgetauscht: Die Realisierung von “PEPP” wird von der EU sehr begrüßt, die Bafin scheint skeptisch. Und wie eine gute Aufsicht aussehen muss, nämlich Prinzipien- oder regelgesteuert, weiß niemand so recht. Die Frage nach Bürokratieabbau entzweite die Diskutanten dann vollends. mehr…


Neue Anlageverordnung verzögert sich

27.09.2017 – euroforum_mvbMittlerweile von der Finanzbranche heiß erwartet, wenn auch nicht in allen Punkten ersehnt ist das neue Anlagerundschreiben der Bafin. Die verantwortlichen Kapitalanlagemanager müssen sich gedulden, denn das Auslegungsschreiben zur Anlageverordnung liegt immer noch nicht vor. Eigentlich wollte Frank Dornseifer, Geschäftsführer Recht und Policy des Bundesverbandes Alternativer Investments (BAI), die jüngsten Vorgaben vorstellen. mehr…


Mehr Macht für die Marktaufseher

19.09.2017 – Eiopa Tower_ EiopaDie europäische Kommission will die Aufsichtsbehörden stärken – für Banken (Eba) sowie Börsen (Esma) und Versicherungen (Eiopa). Der entsprechende Richtlinienentwurf soll laut Medienberichten bereits fertig sein, unter anderem wird die Investmentstrategie kritisch gesehen. Welche Rechte wird Eiopa bekommen und was bedeutet das – VWheute hat nachgefragt. mehr…


Bafin erlaubt Lösegeld-Versicherung

18.09.2017 – BAFIN_Gebaeude_FFM_BafinDie Finanzaufseher haben eine eigene Entscheidung überdacht und geändert. Die Bündelung von Lösegeldversicherungen mit Cyberversicherungen wird ab sofort akzeptiert. Es gibt aber auf Versichererseite einige Details zu beachten, wie die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht betont. Bislang war der Vertrieb einer solchen Police in Deutschland nicht erlaubt. mehr…


Bafin will Krankenkasse der Reichsbürger abwickeln

08.09.2017 – bafinDie “Deutsche Gesundheitskasse (Degeka)” sorgt derzeit bei der Bafin für ziemlichen Wirbel. So hatten die Finanzaufseher bereits Anfang August mitgeteilt, dass die ominöse Krankenkasse, welche mutmaßlich der Reichsbürger-Bewegung nahe steht, keine Erlaubnis für den Vertrieb von Krankenversicherungen habe. Nun hat die Bafin die Degeka ultimativ aufgefordert, ihr Versicherungsgeschäft binnen vier Wochen abzuwickeln und einzustellen. mehr…


Grund: Keine Übergangs- und Schonfristen bei IDD

01.09.2017 – frank_grund_uskDie Lebensversicherer werden in diesem Jahr voraussichtlich einen längeren Zeitraum bei der Prognoserechnung ihrer Risikotragfähigkeit zu Grunde legen müssen. Auf einer Euroforum-Konferenz in Köln nannte Frank Grund einen Zeitraum von “15 Jahren als wahrscheinlich” für die Erhebung zum 30. September. Zuletzt hatte die Aufsicht nur zehn Jahre auf HGB-Basis abgefragt. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten