Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

VWheute Suche

Tag "Aon Hewitt" hat 11 Treffer

Aon Hewitt beklagt großes Informationsdefizit bei bAV

11.04.2018 – Wuerfel_Baukasten_bAV_unfertig_Tony Hegewald_pixelio.deBei der betrieblichen Altersvorsorge herrscht in einigen Branchen noch immer ein großes Informationsdefizit. So weiß mehr als die Hälfte aller Mitarbeiter in den Handels- und Logistikunternehmen (61,5 Prozent) nicht, dass ein Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung bestehe. Damit sei die Branche Schlusslicht, konstatiert Aon Hewitt in einer aktuellen Studie. mehr…


Aon: Bundesbürger würden mehr in bAV investieren

28.03.2018 – Wuerfel_Baukasten_bAV_unfertig_Tony Hegewald_pixelio.deDie Betriebsrente scheint den Bundesbürgern durchaus etwas wert zu sein. Laut einer aktuellen Umfrage von Aon Hewitt unte Mitarbeitern kleiner und mittlerer Unternehmen bis 250 Mitarbeitern wären demnach rund drei Viertel der Arbeitnehmer und zwei Drittel der Arbeitgeber bereit, zusätzliche Zahlungen in die betriebliche Altersvorsorge zu leisten. mehr…


bAV: Extreme Wissenslücken bei kleinen Unternehmen

14.03.2018 – Vorsorge_Rainer Sturm_pixelio.deMit dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) soll die betriebliche Altersvorsorge vor allem in kleineren und mittleren Unternehmen deutlich ausgeweitet werden. Allerdings gibt es vor allem bei Arbeitnehmern in kleineren Unternehmen noch extrem große Wissenslücken, was die betriebliche Altersversorgung betrifft. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie von Aon Hewitt. mehr…


Aon Hewitt sieht Nachholbedarf bei bAV für Azubis

08.02.2018 – schweiser_pixelioDie betriebliche Altersvorsorge (bAV) spielt auch für Auszubildende eine wichtige Rolle. Laut einer Studie von Aon Hewitt bieten rund 85 Prozent aller Unternehmen eine Entgeltumwandlung als Weg zur Altersvorsorge an. Bei arbeitgeberfinanzierten Versorgungangeboten liegt die Quote mit unter 60 Prozent erheblich niedriger. Neben dem finanziellen Aufwand scheuen die befragten Unternehmen vor allem den administrativen Aufwand. mehr…


Unternehmen meiden EU-Mobilitätsrichtlinie

25.10.2017 – Kalender_JMG_pixelio.deZum Jahreswechsel tritt die EU-Mobilitätsrichtlinie in Kraft. Aon Hewitt hat festgestellt, dass viele Unternehmen diesen Umstand “verdrängen oder ignorieren”. Die neue Richtlinie stellt sicher, dass Arbeitnehmer ihre betriebliche Altersvorsorge von einem zum anderen Arbeitgeber problemlos mitnehmen können und was Arbeitgeber dafür leisten müssen. mehr…


Frauen kümmern sich weniger um Altersvorsorge

25.08.2017 – Rente_BankenverbandArbeitnehmerinnen in Deutschland beschäftigen sich weitaus weniger mit Altersvorsorge als ihre männlichen Kollegen. Zudem sind Frauen bei diesem Thema wesentlich unsicherer als Männer. Dies geht aus einer aktuellen Studie von Aon Hewitt mit Statista hervor. Demnach beschäftigen sich derzeit nur 57 Prozent der Frauen mit der Planung ihrer Rente oder haben diese bereits abgeschlossen. Zum Vergleich: Bei den Männern sind es 70 Prozent. mehr…


Bundesbürger lieben die Betriebsrente

18.08.2017 – arbeiter_fotolia_industrieblickDie betriebliche Altersvorsorge scheint bei den Deutschen derzeit beliebter zu sein als die gesetzliche Rente. Laut einer aktuellen Umfrage von Aon Hewitt in Kooperation mit dem Statistikportal Statista halten 38 Prozent der Bundesbürger die bAV für sicher. Bei der staatlichen Rente sind es laut Umfrage nur 26 Prozent. Besser eingeschätzt werden lediglich die eigene Immobilie sowie Riester. mehr…


Deutsche bevorzugen Sicherheit statt Rendite

11.08.2017 – Rente_Rainer Sturm_pixelio.deDie Bundesbürger gelten bekanntlich eher als risikoscheu – auch beim Thema Rente. Eine Studie von Aon Hewitt in Kooperation mit dem Statistikportal Statista hat nun die Risikofreudigkeit der Deutschen untersucht. Das zugegeben wenig überraschende Ergebnis: Gerade einmal ein Viertel der deutschen Arbeitnehmer ist bereit, für eine höhere Rente Risiken in Kauf zu nehmen. mehr…


Mitarbeiter wollen von Arbeitgebern mehr Hilfe bei bAV

04.08.2017 – Geldstapel_Bernd Kasper_pixelio.deMehr als die Hälfte aller Arbeitnehmer (53 Prozent) fordert eine finanzielle Beteiligung ihres Unternehmens an der Altersversorgung. Das zeigt eine Studie des Beratungsunternehmens Aon Hewitt. Je nach Altersgruppe und Betrieb sind es sogar deutlich mehr. Lediglich 28 Prozent der Mitarbeiter wären mit einem bloßen Angebot zur betrieblichen Altersversorgung ohne finanzielle Beteiligung zufrieden. mehr…


“Gefangene am Arbeitsplatz” vergiften Klima

25.11.2016 – Gefangener_Peter Reinaecker _ pixelioSie sind mit ihrem Arbeitsplatz unzufrieden, ändern an dieser Situation aber nichts: Laut einer Studie des Beratungsunternehmens Aon Hewitt verharren rund acht Prozent der Arbeitnehmer wie “Gefangene” in dieser Situation. Mit fatalen Folgen für das ganze Unternehmen. Aon Hewitt hat Befragungen von 500.000 Arbeitnehmern weltweit analysiert. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten