Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VWheute Suche

Tag "Allianz" hat 438 Treffer

Schluss mit KPMG: Allianz holt sich neuen Bilanzprüfer

29.03.2017 – Aktien, Boerse, Kurs, Sturz minus Verluste Windoria_ pixelio.deUnter den Arbeitnehmern argwöhnisch beäugt, für Versicherer wichtiger Impulsgeber und Problemlöser: Berater polarisieren. Auch der EU ist so manch enge Beziehung zwischen Consultants und Unternehmen ein Dorn im Auge. Seit ihrer Gründung im Jahr 1890 hat die Allianz ihre Bilanzen von KPMG prüfen lassen. Aufgrund einer neuen europarechtlichen Regelung geht nun das Mandat an den konkurrierenden Wirtschaftsprüfer PwC. mehr…


“Wir müssen vom Kunden zum Produkt denken”

28.03.2017 – hackathon_ak“Wir müssen die Denkrichtung umdrehen”, fordert Olaf Scheer, Partner und Director bei zeb von den Versicherern auf dem Hackathon von Allianz, DataArt, Franke & Bornberg und dem Beratungsunternehmen Zeb: “Wir müssen vom Kunden zum Produkt denken und nicht umgekehrt”. Die Bilanz waren 13 neue Produktideen, entwickelt in etwas mehr als 30 Stunden. Davon können Entwickler normalerweise nur träumen. mehr…


Hacker basteln an neuen Versicherungsprodukten

27.03.2017 – Hackathon_Sieger_kaspar.jpg -Speed-Dating ist mittlerweile ein Begriff, doch Speed-Entwicklung von Versicherungsprodukten ist neu. Wie schnell das gehen kann, zeigte der Hackathon im Fintech-Inkubator Werk1 in München, der von Allianz, DataArt, Franke & Bornberg und dem Beratungsunternehmen Zeb veranstaltet wurde. VWheute war vor Ort und sah das Team meta@hack den Siegesscheck entgegen nehmen. mehr…


#_hackNEXT – Tüfteln an der Zukunft der Versicherungswirtschaft

24.03.2017 – Alexander Krausz_zebAm Wochenende findet der hackNEXT-Hackathon statt. Die vier Kooperationspartner Allianz, DataArt, Franke & Bornberg und das Beratungsunternehmen Zeb erklären, was die Triebkraft der Digitalisierung ist, wie Kundeninteraktion künftig funktioniert und warum ein Hackathon helfen kann. mehr…


Bäte: Allianz ist zu konservativ in der Kommunikation

24.03.2017 – Baete allianzWegen seiner digitalen Umbaupläne ist Allianz-Chef Oliver Bäte unter Beschuss. Daher will er sein Managementstil korrigieren und auf seine Kritiker zugehen. “Vieles hat mit Kommunikation zu tun – und da hätten es manche gern etwas konservativer im Angang”, sagte er dem Manager Magazin. Er werde künftig “stärker darauf achten, alle abzuholen”. Als CEO könne er “eben nicht als Rosenmontagskind” stets sagen, was er denke. mehr…


Uniqa und Allianz investieren in Start-ups

20.03.2017 – Uniqua_Tower_UniquaDer österreichische Versicherer Uniqa beteiligt sich zu 15 Prozent an Fragnebenan.com, einem Start-up der Sharing Economy. Das Unternehmen hat eine Internet-Plattform entwickelt, um damit die Nachbarschaftshilfe digital organisieren zu können. Dabei definiert FragNebenan.com das eigene Haus und einen Umkreis von 750 Metern. Zudem hat die Allianz ihre Beteiligung an Simplesurance ausgebaut. mehr…


China lässt die Muskeln spielen und alle schauen zu

14.03.2017 – China Shanghai by_Ralf Hanke_pixelio.deNach Hochrechnungen von Allianz Research ist das globale Prämienvolumen im vergangenen Jahr auf die Rekordsumme von 3.650 Mrd. Euro (ohne Krankenversicherung) gestiegen. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr betrug 4,4 Prozent. Bemerkenswert ist, von dem Prämienzuwachs von rund 150 Mrd. Euro entfiel fast die Hälfte, 70 Mrd. Euro, auf China. mehr…


Berliner Allianz-Agentur im Feminismus-Streit

06.03.2017 – Justizia_Thorben Wengert_pixelio.deEiner Auseinandersetzung der etwas anderen Art liefert sich gerade die Allianz-Agentur von David Patrick Kundler. Anlass ist ein Werbefoto des Unternehmens, auf dem der Firmenchef im Anzug und seine acht Mitarbeiterinnen in schwarzen Minikleidern posieren. Bei einer Frauenrechtlerin stößt dies auf Kritik. Ihr Vorwurf: Die Damen hätten auch für ein Bordell posieren können. Bei den betroffenen Mitarbeiterinnen stößt dies hingegen auf wenig Verständnis. mehr…


Verbraucherschützer wollen Allianz verklagen

06.03.2017 – gericht_I-vista_pixelio.deDie Verbraucherzentrale (VZ) Hamburg will die Allianz verklagen. Anlass sei laut einem Bericht des Finanzmagazins Euro am Sonntag eine angeblich irreführende Werbung für die private Rentenversicherung “Indexselect”. Nach Ansicht der Verbraucherschützer nutze der Versicherer das “gute Ansehen von Indexfonds“, ohne tatsächlich die vollen Vorteile dieser Produktgattung zu bieten. Die Allianz weist den Vorwurf zurück. mehr…


500 Stellen weniger: AGCS setzt Rotstift an

02.03.2017 – Flaggen-AllianzDie Geschäfte laufen derzeit gut bei der Allianz. Mit einem Überschuss von 6,9 Mrd. Euro – einem Plus von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr – liegt der Konzern klar auf Kurs. Auf Kosten der Mitarbeiter?  Die Industrietochter AGCS bestätigte gegenüber VWheute, bis Ende 2018 die Zahl der rund 5.000 Beschäftigten um zehn Prozent zu reduzieren. Dennoch sei es “zu früh die genaue Zahl der betroffenen Stellen zu benennen”. mehr…


- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten