Versicherungswirtschaft-heute

            Mobilsite

 

KDZ: stv. Bereichsleitung Finanzen (Finanzchef/in) – Kapitalanlagen und Rechnungswesen

Datum: 13.12.2017 - Einsatzort: Wiesbaden

Unternehmensbeschreibung

Das Kommunale Dienstleistungszentrum (KDZ) in Wiesbaden ist eine moderne Einrichtung im Dienste aller in unserem Geschäftsbereich befindlichen Kommunen, Landkreise und sonstigen Körperschaften. Signifikanteste Dienstleistung ist das Management von mehr als 250.000 Versicherungsverhältnissen und die Anlage von mehr als 2 Milliarden Euro.


Stellenbeschreibung

Wir suchen den/die Nachfolger/in unseres

Bereichsleiters Finanzen (Finanzchef/in) - Kapitalanlagen und Rechnungswesen - unbefristet, in Vollzeit (Kennziffer: stvBLtg. ZVK I/2017) -


Wir bieten:

Es erwartet Sie eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit weitgehend selbständigen Entscheidungsmöglichkeiten und einer hohen Arbeitsplatzsicherheit. Sie profitieren von der betrieblichen Altersversorgung des öffentlichen Dienstes und weiteren attraktiven Sozialleistungen. Wir legen Wert auf eine ausgewogene Work-Life-Balance, unsere Arbeitszeiten sind in Abstimmung mit der Direktion flexibel gestaltbar.


Ihr Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Analyse der laufenden Kapitalmarktentwicklung, Erstellung von Vorlagen für Kapitalanlagen für den Direktor und den Anlageausschuss sowie selbständiges Disponieren über Finanzmittel zwecks Kapitalanlage entsprechend der internen Kapitalanlagerichtlinien
  • Beauftragung und Koordination von ALM, Überwachung und Steuerung der bestehenden Kapitalanlagen, incl. der Master-Kapitalanlagegesellschaft und des Kommunalen Versorgungsrücklagen Fonds, Overlaysteuerung
  • Ausarbeitung der Budgets sowie deren Erläuterung und Vorstellung in Sitzungen der Gremien
  • Koordination und Überwachung der Jahresabschlussarbeiten sowie Mitwirkung bei der Erstellung des Geschäftsberichts
  • Koordination und Überwachung des Zahlungsverkehrs mit einem Zahlungsumsatz von ca. 1 Mrd. Euro p.a.
  • Organisation und fachliche Führung der Gruppen Kapitalanlagen und Rechnungswesen (das Team besteht aus etwa 10-15 Personen)


Wir erwarten von Ihnen:

  • eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung als Diplom-Betriebswirt/in – alternativ eine abgeschlossene Bank- oder Versicherungslehre mit umfassender, einschlägiger Berufserfahrung
  • Führungserfahrung in beiden Segmenten des Verantwortungsbereichs
  • praktische Erfahrung speziell im Kapitalanlagenmanagement (Banken, Versicherungen oder Verwaltung), vertiefte Kenntnisse im Umgang mit derivativen Finanzinstrumenten sowie in der Immobilienanlage
  • fundiertes Wissen in betriebswirtschaftlichen, operativen und strategischen Planungs-, Kontroll- und Analysemethoden
  • erweiterte Kenntnisse im Rechnungswesen (gerne Bilanzbuchhalter/in)
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen
  • gewissenhafte, selbständige Arbeitsweise
  • hohe soziale und besonders hohe kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Belastbarkeit und Flexibilität
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen

Wir wollen Sie zunächst als Stellvertreter/in des Fachbereichsleiters nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) einstellen. Dafür steht eine Stelle bis EG 13 EntgeltO/VKA zur Verfügung. Perspektivisch ist nach einer Einarbeitung durch den bisherigen Stelleninhaber und dessen altersbedingter Pensionierung mit dem Nachweis voller strategischer und operativer Performance eine spätere Eingruppierung bis hin zur EG 15 EntgeltO/VKA möglich. Bei Vorliegen der rechtlichen Voraussetzungen können Sie in das Beamtenverhältnis übernommen werden.

Sie sind interessiert?

Wir freuen uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, die Sie bitte an das

KDZ
Zusatzversorgungskasse für die Gemeinden und Gemeindeverbände in Wiesbaden
Personalverwaltung
Welfenstraße 2
65189 Wiesbaden

oder als Online-Bewerbung an bewerbungen@zvk-wi.de unter dem oben angegebenen Kennzeichen richten.
Für Vorabinformationen stehen wir Ihnen gern unter der Telefonnummer
0611/845-401 zur Verfügung.

Bitte berücksichtigen Sie bei der Zusammenstellung Ihrer Unterlagen, dass wir diese nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nicht an Sie zurückschicken. Fügen Sie aus diesem Grund keine Zeugnisse im Original, sondern nur Kopien bei.

Ende der Bewerbungsfrist: 11. Februar 2018

Download Stellenanzeige

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten