Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Zurich sichert Brückenfinanzierung für RSA-Übernahme

08.09.2015 – zurichDie Zurich hat sich Insidern zufolge finanziell für die geplante Übernahme des britischen Rivalen RSA gerüstet. Wie das Nachrichtenportal Focus Online berichtet, habe sich der Schweizer Versicherer habe sich eine Brückenfinanzierung über 5,5 Mrd. britische Pfund (7,5 Mrd. Euro) gesichert. Dies deute darauf hin, dass der Versicherer einem formellen Übernahmeangebot etwas näher gekommen sei.

Wie Focus Online weiter berichtet, werde das Brückendarlehen von den Banken Morgan Stanley, der Citigroup, HSBC, die Deutsche, Bank, UBS und Lloyds bereitgestellt. Allerdings habe dies bislang kein Unternehmen bestätigen wollen.

Ende August hatte die Zurich ein unverbindliches Angebot über 550 Pence je RSA-Aktie veröffentlicht, so Focus Online weiter. (vwh/td)

Link: Zurich sichert Brückenfinanzierung für RSA-Übernahme

Bildquelle: Zurich

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten