Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Wickelt Bafin-Chefin künftig Europas Krisenbanken ab?

20.11.2014 – elke-koenig-150Bafin-Chefin Elke König könnte künftig die EU-Behörde zur Abwicklung von Krisenbanken leiten. in die engere Auswahl zum Vorsitz hat sie es laut gestriger Pressemitteilung geschafft. Die EU-Kommission wird einen konkreten Personalvorschlag erarbeiten und diesen dann Parlament und Ministerrat zur Billigung vorlegen.

Die Bankenabwicklung ist die zweite Säule der Bankenunion, mit der die EU als Folge der Finanzkrise strengere Auflagen für Banken eingeführt hat und so den Anlegerschutz verbessern will. Außerdem hat sie Regeln aufgestellt, nach denen in Schwierigkeiten geratene Banken geordnet abgewickelt werden können.

Sollte Elke König sich gegen ihre Mitkandidaten, den belgischen Notenbankchef Luc Coene und den ehemaligen Präsidenten der Europäischen Investitionsbank, Philippe Maystadt, durchsetzen, hat sie den Vorsitz für drei Jahre inne. (vwh/ku)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten