Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Weniger Ausfälle wegen Burn-Out

25.11.2014 – manager-magazinErstmals verzeichnet die DAK weniger Fehltage wegen Burn-Out. Das Manager Magazin sieht darin eine Trendumkehr – mit einer Einschränkung.

Ein Drittel weniger Fehltage wegen Burn Out verzeichnet die Studie der DAK: “Eine zunehmend differenziertere Diagnosepraxis führt mittlerweile dazu, dass häufiger eine Depression erkannt wird, die eigentlich hinter dem Burnout steckt”, zitiert das Manager Magazin DAK-Ärztin Elisabeth Thomas.

Insgesamt seien die Ausgaben der DAK-Gesundheit für die Behandlung psychischer Erkrankungen in den letzten fünf Jahren um 15 Prozent auf 236,5 Millionen Euro gestiegen, hieß es. Die DAK-Gesundheit hat 6,2 Millionen Versicherte, davon sind 2,7 Millionen erwerbstätig.

Link: Studie der DAK-Gesundheit – Weniger Fehltage wegen Burnout – mehr wegen Depressionen (Manager Magazin)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten