Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Wechselkennzeichen: Mega-Flop mit Versicherer-Rabatt

19.08.2014 – OZAuto-Bild, der ADAC und andere haben teils leidenschaftlich dafür gekämpft. Doch seit seiner Einführung im Juli 2012 fristet das Wechselkennzeichen ein sprichwörtliches Schattendasein. Selbst die Polizei muss bei der Kontrolle erst einmal checken, was es damit auf sich hat.

Die Stichprobe der Osnabrücker Zeitung ist ernüchternd: unter knapp 100.000 gemeldeten Fahrzeugen befindet sich lediglich ein Wechselkennzeichen. “Mehr erhofft”, hatte man sich laut ADAC-Website von der Einführung. Die Vorteile lägen auf der Hand. Immerhin spart der exemplarische Sparfuchs aus Osnabrück 70 Euro im Monat, die Versicherung war ihm entgegen gekommen. Allerdings sei die Beantragung nicht ganz einfach. Selbst der Schildermacher hatte das “W” zwei Mal nicht an der richtigen Stelle angebracht.

Zudem häufen sich die Polizeikontrollen beim Sparwilligen. Seit er mit dem Wechselkennzeichen fährt, sei er sechs Mal kontrolliert worden. Auch Polizisten käme das Schild zunächst nicht geheuer vor. (vwh)

Link: Kennzeichen mit kleinem „w“ – Wechselschild verwirrt sogar die Polizei Osnabrück

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten