Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Warren Buffett baut seinen Laden um

06.07.2015 – buffettDie Schwäche in der Rückversicherung hat Warren Buffett lauthals beklagt. Jetzt handelt er offenbar. Der Berkshire-Chef setzt laut heutigem Handelsblatt große Hoffnungen in Direktversicherungen sowie Industrie- und Firmenversicherungen. Ein bedeutender Strategie-Schwenk mit Vorbild-Charakter?

Während Rückversicherungsmakler erste Zeichen für Entspannung auf dem hart umkämpften Markt sehen wollen (siehe MÄRKTE), greift Warren Buffett durch. Er verlagert sein Geschäft. “Da das Rückversicherungsgeschäft in absehbarer Zukunft nicht mehr so viele Chancen bietet, hatten wir das Gefühl, wir sollten die Nahrungskette weiter heruntergehen”, hatte Ajit Jain, Versicherungsmanager bei Berkshire Hathaway, dem Wall Street Journal gesagt.

Eine eigens dafür gegründete Specialty Insurance soll – mit einem Ex-AIG-Manager an der Spitze – in den nächsten zehn Jahren fünf Milliarden Dollar an Prämien bringen. Die Direktversicherungen soll die Firmentochter Geico befeuern. (vwh/ku)

Bild: Warren Buffett kehrt dem klassischen Rückversicherungs-Geschäft den Rücken. (Quelle: Pete Souza/ White House)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten