Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Waldbrände in Kalifornien geraten außer Kontrolle

15.09.2015 – Feuer Brand - U.S. Department of AgricultureGouverneur Jerry Brown ruft den Notstand für weitere Gebiete aus, um Hilfe des Bundes zu bekommen. Nach Angaben der Brandschutzbehörde CalFire kam ein Mensch ums Leben, wie der lokale Sender ABC 7 News berichtet. Kalifornien bietet nun die umliegenden Staaten Nevada, Oregon, Utah, Colorado und Washington um Unterstützung.

Im Bezirk Lake County, etwa 120 Kilometer nördlich von San Francisco, ließen die Behörden viele Ortschaften evakuieren. Bis zum Montagmorgen (Ortszeit) waren in der Gegend 400 Häuser niedergebrannt, wie ABC 7 News meldete. Innerhalb weniger Stunden habe sich die Brandfläche um 160 Quadratkilometer ausgeweitet.

Hauptursache für die rasende Ausbreitung ist die Trockenheit nach vier Jahren Dürre sowie wechselhafte Winde. Windböen von bis zu 48 Kilometern pro Stunde hätten die Glut auf Häuser niederregnen lassen, sagte Daniel Berlant von der Behörde für Forstwirtschaft. (vwh/dg)

Bildquelle: U.S. Department of Agriculture

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten