Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

VW investiert mehr als eine halbe Milliarde in den USA

15.07.2014 – manager-magazinVW will den Absatz in den USA bis 2018 verdoppeln. 2.000 Arbeitsplätze will der Konzern in Chattanooga (Tennessee) schaffen und allein bis Ende 2016 rund 640 Mio. Euro investieren.

Von 400.000 Autos aktuell soll der Verkauf in Nordamerika sich bald verdoppeln – sicher auch mit dem Marketinginstrument der OEM-Flatrates in Sachen Versicherungen und Servicedienstleistung. Allerdings, so meldet das Manager Magazin, soll auch ein Planungszentrum in Tennessee dafür sorgen, dass der Konzern um Vorstandschef Martin Winterkorn seine Abhängigkeit vom chinesischen Markt etwas verringert.

Link: VW investiert Millionen für Neustart in USA – und bindet deutschen Betriebsrat ein (Manager Magazin)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten