Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

VW-Abgasaffäre weitet sich aus

03.11.2015 – VW_Bernd Kasper_pixelioDie Abgasaffäre bei Volkswagen zieht immer weitere Kreise. Wie das Nachrichtenmagazin Spiegel Online unter Berufung auf die US-Umweltbehörde EPA berichtet, seien nun auch Drei-Liter-Motoren betroffen. Zudem würden die Untersuchungen auch auf Porsche ausgeweitet. Bislang galten die Porsche-Modelle als sauber – wohl zu unrecht.

Betroffen seien laut Spiegel Online vor allem bestimmten Diesel-Modelle der Marken VW, Audi und Porsche der Modelljahrgänge 2014 bis 2016. Insgesamt handele es sich laut EPA um etwa 10.000 Dieselfahrzeuge, die seit 2014 in den USA verkauft wurden. Hinzu komme eine bislang unbekannte Anzahl weiterer Fahrzeuge des Jahrgangs 2016.

Zudem sei Volkswagen abermals damit gescheitert, seine Pflicht zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben in den USA einzuhalten, wird EPA-Expertin Cynthia Giles im Nachrichtenmagazin zitiert. (vwh/td)

Link: Auch Drei-Liter-Motoren von VW-Dieselaffäre betroffen

Bild: Bernd Kaspar / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten