Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Vier Tote bei Brand in Pforzheim

21.10.2015 – Feuerwehr_magicpen_pixelioIn der Nacht zum Dienstag sind bei einem Dachstuhlbrand in Pforzheim vier Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere verletzt worden. Nach Polizeiangaben gebe es jedoch keine Hinweise auf eine Brandstiftung, berichtet der Südwestrundfunk (SWR). Mögliche Brandursachen könnten vielmehr ein technischer Defekt oder der unsachgemäße Umgang mit einem Gas-Heizgerät sein, so Polizei und Staatsanwaltschaft.

Nach Behördenangaben handelt es sich bei den Opfern um rumänische Staatsbürger im Alter zwischen 28 und 40 Jahre, berichtet der SWR weiter. Allerdings seien diese noch nicht “eindeutig” identifiziert worden. Bei den Verletzten handelt es sich laut Bericht um einen 25-Jährigen, der sich Schnittwunden zuzog, sowie um einen 36-jährigen Familienvater, der schwere Brandwunden erlitt.

Nach Angaben der Bild-Zeitung brannte das Haus nahezu völlig ab und stürzte ein. Dabei sei lediglich eine Giebelwand zum Nachbarhaus stehen geblieben. Laut Bild schätzt die Polizei den Sachschaden auf etwa 500.000 Euro. (vwh/td)

Link: Vier Tote bei Dachstuhlbrand

Bildquelle: magicpen / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten