Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Versicherte wünschen sich mehr Transparenz

18.06.2015 – brillentyp_fotolia_69329228Die Versicherten sind mit ihren Anbietern zufriedener als in den vergangenen Jahren. Dies geht aus einer Umfrage des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) für den Nachrichtensender N-TV hervor. So liege die Gesamtzufriedenheit aktuell bei 72,3 Punkten (Vorjahr: 68,7 Punkte). Besonders hoch sei zudem die Zufriedenheit mit der Kundenqualität mit 81 Prozent.

“Das gute Ergebnis darf aber nicht über Defizite hinwegtäuschen. In Sachen Transparenz und Verständlichkeit, beispielsweise der Produkte und Vertragsunterlagen, waren gut 27 Prozent der Befragungsteilnehmer nicht zufrieden”, sagt Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität.

Allerdings sei der Kundenfrust im Vergleich zum vergangenen Jahr gesunken, so der Experte weiter. “Diese sorgten in diesem Jahr für weniger Kundenfrust als noch im Vorjahr. Der Anteil der Befragten, die über negative Erlebnisse mit ihrem Versicherungsunternehmen berichteten, fiel von gut 23 Prozent im letzten Jahr auf aktuell rund 14 Prozent.” Hauptkritikpunkte seien demnach ein schlechter Kundenservice oder eine fehlende Kostenübernahme. (vwh/td)

Link: Mehr Transparenz gefragt

Bildquelle: Fotolia

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten