Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Vergleichsportale nutzen Verbrauchern kaum

26.02.2016 – Internet_Marko Greitschus_pixelioVergleichsportale im Internet haben kaum einen Nutzen für Verbraucher. Vielmehr seien die Kunden besser dran, wenn sie direkt beim Anbieter buchen, meinen die Verbraucherzentralen nach einem Bericht des Handelsblatt. Demnach zeigen die Portale häufig nicht den günstigsten Preis. Bessere Schnäppchen lassen sich vielmehr besser beim Anbieter direkt machen, meinen die Verbraucherschützer.

“Der Nutzen von Online-Buchungs- und Vergleichsportalen ist für Verbraucher sehr eingeschränkt”, meint Tatjana Halm von der Verbraucherzentrale Bayern. Demnach seien Buchungs- und Vergleichsportale offenbar nicht geeignet zur Suche des günstigsten Preises. Zudem bieten sie aus Sicht der Verbraucherschützer nicht die nötige Transparenz, heißt es im Handelsblatt weiter.

“Im Gegenteil: Sie bringen noch mehr Dunkel in die ohnehin undurchsichtigen Märkte im Energie-, Telekommunikations- und Flugreisebereich”, wird Halm zitiert. Zudem gebe es zwischen den Portalen so große Preisunterschiede, dass günstigere Preise oftmals direkt auf den Seiten der Anbieter zu finden seien und die Preise im Verlauf des Buchungsvorganges steigen. (vwh/td)

Link: “Zu wenig Nutzen für Verbraucher”

Bildquelle: Marko Greitschus / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten