Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Verfluchte Fluglinie vor dem Aus?

21.07.2014 – SZEuropa droht Wladimir Putin aufgrund fast sicherer russischer Beteiligung im Fall der MH17. Für 298 Passagiere gibt es keine Hoffnung mehr. Die Malaysia Airlines indes scheint eine verfluchte Fluglinie.

In der heutigen Printausgabe der Süddeutschen Zeitung geht Jens Flottau ins Detail. Bereits vor den beiden Katastrophenmeldungen in diesem Jahr wurden Verluste geschrieben. Stehen jetzt Teile der Fluglinie vor dem Verkauf oder rekapitalisieren die Anteilseigner das Unternehmen auf andere Art und Weise?

Malaysia Airlines wollen aus Respekt vor den Opfern den Maschinennamen MH17 nicht mehr vergeben. Ob Abschuss oder Absturz: Die versicherungstechnischen Konsequenzen variieren immens (siehe MÄRKTE).

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten