Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

US-Autobesitzer verklagt Daimler wegen Abgas-Schwindels

19.02.2016 – Zetsche Daimler - Quelle DaimlerBei bestimmten Diesel-Modellen überschreite der Ausstoß von Stickoxid (NOx) die gesetzlichen Vorschriften in den USA bei Temperaturen unter zehn Grad Celsius um das 65-fache, heißt es in der am Donnerstag bei einem Bezirksgericht in Illinois eingereichten Klageschrift. Hinter dem Verfahren steckt ein bekannter Anwalt, schreibt Spiegel Online.

“Wir halten die Klage für unbegründet”, sagt eine Daimler-Sprecherin. Das Unternehmen werde die Unterlagen prüfen und sich verteidigen.

Hinter dem Verfahren gegen Daimler steht der bekannte US-Anwalt Steve Berman, der bereits General Motors und Toyota mit Sammelklagen zu schaffen machte. Seine Kanzlei Hagens Berman hatte am 18. September – noch am Tag des Bekanntwerdens des VW-Skandals – begonnen, Mandanten gegen die Wolfsburger zusammenzutrommeln. (vwh/dg)

Link: Angeblicher Abgas-Schwindel: US-Autobesitzer reicht Sammelklage gegen Daimler ein

Bild: Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars (Quelle: Daimler)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten