Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Union und SPD drücken aufs Tempo

22.11.2013 – die-welt-logo-74Am Dienstag kommender Woche wollen Union und SPD über den Koalitionsvertrag abschließend beraten. Das berichtet die „Welt” und bezieht sich auf Kreise der beiden Parteien.

Damit fällt das Treffen der 75-köpfigen Verhandlungsdelegation am Mittwoch kommender Woche aus. Der SPD-Vorstand wird bereits am Mittwoch kommender Woche über den Koalitionsvertrag beraten, schreibt die „Welt”. Überdies berichtet die Zeitung, dass „das Interesse der SPD am Bundesfinanzministerium wieder gestiegen” sein soll. Anfang Dezember sollen aller Voraussicht nach die Mitglieder der SPD über den Koalitionsvertrag abstimmen. Unterdessen gab der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer bekannt, dass seine CSU drei Ministerien besetzen will – mit welchen Personen steht noch nicht fest. Fest steht, dass CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt ins Kabinett einziehen soll.

Link: Spitzen von Union und SPD machen plötzlich Dampf

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten