Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Union und SPD: Annäherung bei Mindestlohn und Steuern

08.10.2013 – Nun scheinen sich die Anzeichen zu mehren, dass Union und SPD sich bei den Streitthemen Steuern und Mindestlohn annähern könnten. Das meldet die Tagesschau auf ihrer Website mit Verweis auf ein Interview, das CDU-Generalsekretär Hermann Gröhe dem Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) gab.

„Gröhe zeigte sich im RBB offen für die Forderung der Sozialdemokraten nach einem flächendeckenden Mindestlohn”, so die Tagesschau. Beim Thema Mindestlohn sei nicht das Ziel, sonden der Weg unterschiedlich. Zur Diskussion um Steuererhöhungen sagte SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles, ihre Partei habe immer gesagt, dass Steuererhöhungen „kein Selbstzweck seien”.

Link: Meldung der Tageschau zu den Sondierungen von Union und SPD

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten