Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

„Turbo für Geldvernichter“

01.07.2013 – So lautet die Überschrift in der Wirtschaftswoche von heute. Berichtet wird von dem aufgekommenen Markt mit fragwürdigen Geschäften rund um Lebensversicherungspolicen. Als Nährboden machen sich Anbieter die sinkenden Garantiezinsen zunutze.

Mit wachsendem Vertriebsaufwand animiert etwa die kölner Kapitalanlagefirma Novo Ass deshalb die Kunden, ihre Lebensversicherung zu kündigen und den ausgezahlten Rückkaufswert bei ihr anzulegen. Zinsversprechen: Zwischen sechs und acht Prozent jährlich bei einer Anlagedauer bis zu acht Jahren. Eine gefährliche Erosion nunmehr des Bestandes von Lebensversicherungsverträgen, die von derzeit 60 Lebensversicherungskäufern ausgeht. Die BaFin hat sechs dubiosen Anbietern das Geschäft untersagt, Staatsanwaltschaften ermitteln in Einzelfällen wegen Betrugs. Immer mehr betroffene Versicherer wehren sich auf eigene Faust mit schwarzen Listen und Klagen vor Gericht.

Link: www.wiwo.de/finanzen/

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten