Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Thailand will Touristen Reisekrankenversicherung vorschreiben

14.08.2013 – Ausländische Touristen sollen künftig verpflichtet werden, vor einem Aufenthalt in dem Land eine Reisekrankenversicherung abzuschließen. Das thailändische Tourismusministerium bestätigte gestern entsprechende Medienberichte.

Versicherungsvermittler, die eine Reise in das Urlaubsparadies vornehmen, müssen nach den Plänen also auch einen entsprechenden Schutz erwerben. Ein Ministeriumssprecher sagte, dass die Details darüber noch offen sind. Möglich ist, dass vor den Einreiseschaltern entsprechende Policen verkauft werden oder beim Erwerb eines Flugtickets der Nachweis einer Krankenversicherungspolice erbracht werden muss. Mit der geplanten Maßnahme soll das thailändische Gesundheitswesen entlastet werden. Die Versorgung verunglückter Touristen kostet das Land umgerechnet 4,8 Millionen Euro im Jahr.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten