Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Tagesschau: Mehrere Tote nach Tornados in den USA

29.04.2014 – sturm-hurrikan-150Durch eine Serie von Tornados im Süden und mittleren Westen der USA sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Allein im Bundesstaat Arkansas wurden nach Behördenangaben 15 Tote gezählt. Besonders betroffen war die 4.000-Einwohner-Stadt Vilonia, berichtet die Tagesschau online.

Das Zentrum sei “dem Erdboden gleichgemacht” worden, sagte Bürgermeister James Firestone dem Sender CNN. Gas- und Wasserleitungen seien geborsten, es stünden nur noch einige Mauern. Laut Firestone wurden die Einwohner 45 Minuten, bevor die Stürme über Vilonia fegten, durch Sirenen gewarnt. Vermutlich seien dadurch Menschenleben gerettet worden, sagte der Bürgermeister.

Große Teile der Ortschaft Mayflower mit rund 2.300 Einwohnern lagen ebenfalls in Trümmern. Wegen Trümmerteilen und verunglückter Fahrzeuge musste ein Teil der Autobahn Interstate 40, eine der großen Ost-West-Achsen durch die USA, gesperrt werden.

Themenenbild: Es braut sich derzeit etwas zusammen, die Tornadosaison geht los. (Quelle: Nasa)

Link: Mehrere Tote nach Tornados in den USA

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten