Versicherungswirtschaft-heute
Samstag
10.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Steve Mnuchin wird neuer US-Finanzminister

01.12.2016 – usa_flagge_w.r.wagner_pixelio.deDas Team um den designierten US-Präsidenten Donald Trump nimmt weitere Konturen an. Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, soll Steven Mnuchin neuer Finanzminister der USA werden. Der Geschäftsmann arbeite früher bei Goldmann Sachs und finanzierte Hollywood-Blockbuster wie Avatar. Künftig soll er nun Trumps Wahlversprechen wie die geplanten Steuersenkungen und Infrastrukturinvestitionen finanzieren.

“Unsere oberste Priorität hat die Steuerreform”, kündigte Mnuchin jüngst in einem TV-Interview an. “Wir werden die Unternehmenssteuern senken, was enorm viele Jobs zurück in die Vereinigten Staaten bringen wird”, wird der designierte US-Finanzminister zitiert.

Demnach sollen die Steuern laut FAZ um 15 Prozent halbiert werden, auch mittlere Einkommen sollen entlastet werden. Mnuchin stellte zudem die größte Steuerreform seit der Amtszeit des Präsidenten Ronald Reagan in den 1980er-Jahren in Aussicht. (vwh/td)

Link: Das ist Donald Trumps Finanzminister

Bildquelle: W.R. Wagner / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten