Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Staatsfinanzen mit neuem Rekordüberschuss

05.04.2016 – Geld by_Andreas Hermsdorf_pixelio.deDie öffentlichen Kassen haben im vergangenen Jahr einen neuen Rekordüberschuss erwirtschaft. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden haben Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherung etwa 29,5 Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben. Damit hat der Staat nach 2014 mit einem Plus von 8,1 Mrd. Euro bereits zum zweiten Mal hintereinander einen positiven Saldo erzielt.

Ebenfalls mit einem deutlichen Plus schlossen auch die Kommunen das Jahr 2015 ab. Nach einem Defizit von 600 Mio. Euro im Vorjahr nahmen die Gemeinden laut Frankfurter Allgemeiner Zeitung (FAZ) im vergangenen Jahr rund 3,2 Mrd. Euro mehr ein als sie ausgegeben haben.

Während die Kassen von Bund, Ländern und Gemeinden ihre Überschüsse 2015 noch weiter steigern konnten, verzeichnete die Sozialversicherung im Vergleich zum Vorjahr hingegen ein kleineres Plus.

Laut Statistischem Bundesamt lag der Überschuss 2015 bei 1,1 Mrd. Euro (2014: 3,3 Mrd.). Die Gründe sehen die Statistiker vor allem in den steigenden Ausgaben für die Kranken- und Rentenversicherung. (vwh/td)

Link: Fast 30 Mrd. Euro Überschuss in öffentlichen Kassen

Bildquelle: Andreas Hermsdorf / pixelio.de

- Anzeige -

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten