Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Spekulationen um Ministerbesetzung im Kabinett

29.11.2013 – Kaum ist der Koalitionsvertrag unter Dach und Fach, wird über die Ministerbesetzung spekuliert. Zwar wollen Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel vor dem Ausgang des SPD-Mitgliedervotums noch nichts sagen, doch Welt-Online lässt seinen Gedanken nun freien Lauf.

Fest gerechnet wird mit Wolfgang Schäuble als Finanzminister. Alles andere wäre eine „faustdicke Überraschung”, heißt es in dem Artikel. Die Union werde sich um Finanzen und die SPD um Äußeres kümmern. Mit großer Relevanz für die Versicherungswirtschaft wirft Welt-Online einen Blick auf die Besetzung des Gesundheitsministeriums. Dieses könnte an Ursula von der Leyen oder den bisherigen Verhandlungsführer im Bereich Gesundheit und Pflege, Jens Spahn, fallen. Das Arbeitsministerium ginge mit „ziemlicher Sicherheit” an die SPD-Generalsekretärin, Andrea Nahles. (vwh)

Link: Merkels unsichtbares Kabinett

Autor:
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten