Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Schufa-Stichprobe: Fünf von zehn Auskünften fehlerhaft

05.08.2014 – HandelsblattFünf von zehn Schufa-Auskünften waren fehlerhaft bei der Stichprobe der Handelsblatt Online-Redaktion. Dabei spielt das Scoring bei Kreditvergabe, Handyverträgen bis hin zur Kfz-Versicherung eine entscheidende Rolle.

Fehlende Kreditkarten oder eine Paybackkarte mit Zahlungsfunktion zuviel – In der nicht repräsentativen Umfrage kamen die Redakteure zu erstaunlichen Ergebnissen: auch längst getilgte Kredite oder ein falsches Datum zur Kontoeröffnung bringen letztendlich die Erkenntnis, dass regelmäßig eine Selbstauskunft eingeholt werden sollte.

Link: Die Schufa im Test: Ist das Deutschlands oberster Fehlerteufel? (Handelsblatt)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten