Versicherungswirtschaft-heute
Sonntag
11.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Schlag gegen betrügerische Pflegedienste

15.11.2016 – Pflege_by_Karl-Heinz Laube_pixelioVerschiedene ambulante Pflegedienste stehen im Verdacht, die Sozialversicherungen bundesweit um mehrere Millionen Euro mit nicht erbrachten Leistungen betrogen zu haben. Wie die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft und das Landeskriminalamt NRW laut Frankfurter Allgemeiner Zeitung am Montag bekannt gaben, werde nun gegen mehr als 200 Verdächtige ermittelt.

Nach Behördenangaben wurden bereits am 20. September 2016 in mehreren Bundesländern insgesamt 108 Objekte untersucht. Laut FAZ sind die verdächtigen Pflegedienste seien in Nordrhein-Westfalen, Berlin, Brandenburg, Niedersachsen und Sachsen ansässig.

Dabei stellten die Ermittler laut Bericht mehrere hundert Umzugskartons mit Akten und etwa 70 Terabyte an digitalen Daten sicher. Zudem wurden auch zwei unbrauchbare Kalaschnikows und zwei weitere halbautomatische Waffen mit Munition entdeckt, berichtet die Zeitung weiter. Drei Hauptbeschuldigte sitzen derzeit in Untersuchungshaft Ein weiterer Hauptverdächtiger wurde vergangene Woche in Moskau verhaftet. (vwh/td)

Link: Pflegedienste betrügen Versicherungen um Millionen

Bildquelle: Karl-Heinz Laube / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten