Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Schäden durch Ladendiebstahl nehmen zu

22.06.2016 – polizei_pixelioIn Deutschland sind allein im Jahr 2015 Schäden durch Ladendiebstahl von rund 2,24 Mrd. Euro entstanden. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der wirtschaftliche Schaden durch Diebstahl im Vergleich zum Vorjahr um rund 100 Mio. Euro, konstatiert eine aktuelle Studie des Kölner Wirtschaftsinstituts EHI. Gleichzeitig sind die angezeigten Ladendiebstähle nach Polizeiangaben um 7,1 Prozent gestiegen, berichtet Zeit Online.

Demnach wurden 2015 insgesamt 391.401 Fälle angezeigt, berichtet das Blatt weiter. Im Vorjahr lag die Zahl noch bei 365.373. Dabei haben laut Bericht vor allem die schweren Ladendiebstähle in den vergangenen acht Jahren zugenommen.

Gleichzeitig werden auch den eigenen Mitarbeitern Ladendiebstähle von knapp 810 Mio. angelastet und Lieferanten sowie Servicekräften werden etwas mehr als 340 Mio. Euro an Warenverlusten im Jahr zugerechnet. Die restlichen 640 Mio. Euro entfallen auf organisatorische Mängel, so das EHI.

“Im letzten Jahr sind Ladendiebstähle um rund 100 Millionen gestiegen – einen Löwenanteil daran muss man wohl dem gewerbsmäßig organisierten Diebstahl, insbesondere den organisierten Bandendiebstählen zuordnen”, konstatiert Frank Horst, Leiter des Forschungsbereichs Inventurdifferenzen und Sicherheit beim EHI. (vwh/td)

Link: Die Professionalisierung des Ladendiebs

Bildquelle: Uwe Schlick / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten