Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Schaden der Woche: Großbrand in Treibstofflager

12.06.2015 – In der ukrainischen Hauptstadt Kiew hat ein Großbrand am vergangenen Dienstag ein Depot für Erdölprodukte zerstört. Wie das Handelsblatt berichtet, forderte das Unglück mindestens vier Tote und zwölf Verletzte. Zudem mussten in einem Radius von zwei Kilometern die Häuser geräumt werden. Die Nationalgarde hatte das Gelände abgesperrt.

Nach Angaben des Sicherheitsrates brach der Brand wohl nach einem Verstoß gegen Sicherheitsvorschriften aus. “Auch Sabotage ist nicht ausgeschlossen”, sagte Ratssekretär Alexander Turtschinow laut Handelsblatt.

Wie die Zeitung weiter berichtet, hätten Messungen ergeben, “dass wegen des Brandes zahlreiche Schadstoffe in der Luft seien”. So sollten vor allem Schwangere und Kinder aus der Stadt gebracht werden.

Gegen den Inhaber des Lagers wurde ein Ermittlungsverfahren wegen illegaler Bauten eröffnet, berichtet die Zeitung weiter. (vwh/td)

Link: Großbrand in Treibstofflager mit mindestens vier Toten

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten