Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Schaden der Woche: Großbrand bei Hydac

28.08.2015 – Brand_Kurt Michel_pixelioEin Großbrand bei dem Unternehmen Hydac im saarländischen Sulzbach-Neuweiler hat am Dienstag Teile der Produktionsstätten zerstört. Wie die Saarbrücker Zeitung unter Berufung auf das Unternehmen berichtet, entstand dabei ein Schaden in zweistelliger Millionenhöhe.

In der zerstörten Produktionseinrichtung werden laut Bericht hydraulische Speicher hergestellt. Dazu zählen u.a. Federungssysteme für Traktoren oder Industriepressen mit unterschiedlichen Funktionen.

Nach Unternehmensangaben soll die Produktionsstätte jedoch an gleicher Stelle wieder neu errichtet werden. Zudem sei die Lohnfortzahlung für alle Mitarbeiter sichergestellt. Arbeitsplätze sollen nicht verloren gehen.

Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. Laut Bericht waren rund 250 Feuerwehrleute im Einsatz. (vwh/td)

Link: Nach Großbrand bei Hydac: Schaden in zweistelliger Millionenhöhe

Bildquelle: Kurt Michel / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten