Versicherungswirtschaft-heute
Montag
05.12.2016
          Mobilversion

 


- Anzeige -

Sachschaden von 500.000 Euro nach Großbrand

12.02.2016 – Feuer_Brand_saichta_pixelioIn Straßham im bayerischen Landkreis Erding sind bei einem Großbrand am Mittwochabend drei Menschen leicht verletzt worden. Wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet, wurde das Feuer am Nachmittag in einer Lagerhalle entdeckt. Dort waren unter anderem drei Ultraleichtflugzeuge und ein Auto untergestellt sowie 6.000 Liter Diesel gelagert.

Insgesamt waren 13 freiwillige Feuerwehren sowie die Feuerwehr des Flughafens München notwendig, damit der Brand nicht auf andere Gebäude übergreifen konnte. Die Lagerhalle selbst brannte nieder.

Wie der BR weiter berichtet, erlitten eine 71-jährige Frau, ihr zwei Jahre altes Enkelkund und ein Angestellter einer in der Firma angesiedelten Firma leichte Rauchvergiftungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 500.000 Euro. Die Brandursache ist bislang nicht bekannt. (vwh/td)

Link: Drei Verletzte und eine halbe Million Schaden

Bildquelle: Saichta / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

Verlag Versicherungswirtschaft | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten