Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Roland stößt ins Horn

16.01.2014 – Die heutige Jahrespressekonferenz des Kölner Rechtsschutzversicherers dürfte spannend werden. Denn für den Vorstandsvorsitzenden der Gruppe Gerhard Horrion geht es neben der Vorlage guter Zahlen und gewachsener Marktanteile darum, einen überraschenden Schwenk zu erklären.

So berichtet heute die SZ unter der Überschrift “Hü und hott”, dass die Information vom Dezember über ein sich anbahnendes Zusammengehen mit der Düsseldorfer Arag storniert wurde. Horrion in einer Mitteilung an die Mitarbeiter: “Wir möchten Ihnen mitteilen, dass diese Information nicht zutreffend gewesen ist.In derAufsichtsratssitzung von vergangenem Montag wurde klar, dass es solche Gespräche nicht gibt.”
Das hört sich nach verschärften Diskussionen an. Heute um 13.00 Uhr nach der PK in Köln weiss man wohl mehr.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten