Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Porsche tauscht komplette Motoren aus

19.03.2014 – Porsche-BrandRückrufe gibt es beinahe täglich, doch dieser ist außergewöhnlich: Nachdem zwei Porsche 911 GT3 (Grundpreise nicht unter 130.000 Euro) durch Brände vollständig zerstört wurden (VWheute berichtete) hat sich der Hersteller in einem spektakulären Schritt entschlossen, bei allen 785 ausgelieferten Modellen die komplette Maschine auszutauschen. Das Handelsblatt berichtet:

„Wir gehen keine Risiken ein, wenn es um die Sicherheit unserer Kunden geht“, sagte Porsche-Chef Matthias Müller am Rande einer Firmenveranstaltung in Stuttgart. Der Sportwagenbauer hatte wegen der Fahrzeugbrände seinen Kunden Ende Februar geraten, ihren GT3 vorerst nicht zu nutzen. „Wir handeln schnell und entschieden, um das Problem zu beheben.“

Wie Müller weiter sagte, habe die VW-Tochter die betroffenen Kunden über das weitere Vorgehen informiert und ihnen für die Zeit der Reparatur einen 911 Turbo als Ersatzwagen angeboten.

„Den ganzen Motor zu ersetzen ist eine ziemlich dramatische Maßnahme“, sagte Stefan Bratzel vom Center of Automotive Management der Fachhochschule Bergisch Gladbach.

Bild: Motorbrände im Porsche 911 GT3 drohen auch das Image des Sportwagenherstellers zu versengen, jetzt werden die Motoren getauscht. (Quelle: Kantonspolizei Gossau)

Link: Porsche tauscht GT3-Motor aus

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten