Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Pfusch bei der Zulassung von Medikamenten

05.12.2014 – Pillen_Sigrid Rossmann_pixelioDer nächste große Skandal: Pharmaunternehmen haben Zulassungen für Medikamente erhalten aufgrund von klinischen Studien einer Firma in Indien, die Ergebnisse fälschte. Arzneimittelbehörden erwägen jetzt, zahlreiche Präparate vom Markt zu nehmen.

Hunderte Medikamente weltweit könnten laut Süddeutscher Zeitung von heute von den Unregelmäßigkeiten bei der indischen Firma betroffen sein. Allein in Deutschland sind es nach Informationen von NDR, WDR und SZ mehr als hundert Arzneimittelzulassungen, die nun noch einmal kritisch beleuchtet werden müssen.

Manche Medikamente müssen womöglich vom Markt genommen werden, andere bedürfen einer neuen Prüfung, ob sie wirklich sicher und wirksam sind. Bisher geht es nur um Generika, also um Nachahmerprodukte, die nach Ablauf des Patentschutzes eines Wirkstoffes auf den Markt kommen dürfen. (vwh/ku)

Bildquelle: Sigrid Roßmann/ pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten