Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Pflegeversicherung: Beiträge werden wohl auch 2017 erhöht

21.07.2014 – bams2017 soll die zweite Beitragserhöhung im Rahmen der Reform der Pflegeversicherung kommen. Das sagte Gesundheitsminister Hermann Gröhe der Bild am Sonntag. Die Neudefinition des Pflegebedürftigkeitsbegriffes sei Bedingung und dies dauere nach Expertenmeinung noch rund drei Jahre.

Für Arbeitnehmer und Arbeitgeber wird es schon mit der ersten Stufe der Pflege-Reform zu Beginn des nächsten Jahres teurer. Durch eine Beitragssteigerung um 0,3 Prozentpunkte sollen sie pro Jahr 3,6 Mrd. Euro zu den geplanten Verbesserungen beisteuern, fasst Reuters zusammen. 1,4 Mrd. Euro davon fließen in die ambulante Pflege, mit einer Mrd. Euro soll die Arbeitssituation in den Pflegeeinrichtungen verbessert werden. Weitere 1,2 Mrd. Euro münden in einen Vorsorgefonds, um Beitragslasten in der Zukunft abzufedern.

Mit diesen beiden Beitragserhöhungen sei die Pflegeversicherung gut gerüstet für künftige Aufgaben.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten