Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Pannenflughafen gut versichert: 12 Mio. für Nichteröffnung

15.07.2015 – Flugzeug_Janusz Klosowski_pixelio.deAm Boden der Tatsachen dürfen die Betreiber des Pannenflughafens BER auf Versicherer zählen. Zwölf Millionen Entschädigung, meldet die Märkische Allgemeine unter Berufung auf den Tagesspiegel, werden fällig für die geplatzte Eröffnung vom Mai 2012.

Das Geld komme von verschiedenen Versicherungen, die die Flughafengesellschaft für die einstigen Manager Rainer Schwarz und Manfred Körtgen abgeschlossen hat. Persönlich belangt würden die beiden daher indes nicht.

Schwarz seinerseits hatte gegen seine Entlassung geklagt und gewonnen. Ausstehende Gehälter in Höhe von einer Million Euro müssten ihm laut Gerichtsurteil noch überwiesen werden. (vwh/ku)

Link: BER bekommt zwölf Millionen für Nichteröffnung

Bildquelle: Janusz Klosowski/ pixelio

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten