Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

NRW-Sparkassen wollen Provinzial-Fusion

26.08.2013 – Die Sparkassen Westfalen-Lippe plädiert für eine Fusion der Versicherer Provinzial Nordwest und Provinzial Rheinland. Jedoch benötigen die Sparkassen noch die Zustimmung der anderen Provinzial-Eigner. Ohne Vorbedingungen geht der Sparkassenverband Westfalen-Lippe in die nächste Runde der Verhandlungen. Die rheinischen Sparkassen hatten sich ebenfalls dafür ausgesprochen, an einer Fusion interessiert zu sein. 

Die Überlegungen der Sparkassen für die Fusion ist auch Folge des Interesses der Allianz an der Provinzial. Die Sparkassen aus NRW müssen noch die anderen Provinzial-Eigner von einer Fusion überzeugen. So hatte der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) als Großaktionär der Provinzial Nordwest noch auf offene Fragen hingewiesen. Ungeklärt sei zum Beispiel, wo die neue Gesellschaft ihren Sitz haben soll. Hinter die Fusionsgespräche hatte sich auch die nordrhein-westfälische Landesregierung gestellt.

Link: NRW-Sparkassen dringen auf Provinzial-Fusion

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten