Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Neuer BDA-Chef Kramer: Vollbeschäftigung in Deutschland möglich

20.11.2013 – faz-net-logoDer neu gewählte Chef der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA), Ingo Kramer, sagte laut Frankfurter Allgemeine Zeitung zum Thema Beschäftigungssituation in Deutschland: „Nach Jahrzehnten hoher Arbeitslosenzahlen ist Vollbeschäftigung bald wieder möglich.” Kritisch sieht Kramer allerdings den sich langsam herauskristallisierenden sozialpolitischen Kurs, den die große Koalition aus Union und SPD ansteuern will: Es dürfe keine Steuer- und Beitragserhöhungen geben, fordert Kamer weiter.

Zudem müsste die Flexibilität des deutschen Arbeitsmarkts ausgebaut werden. „Was wir aus den Koalitionsverhandlungen hören, geht aber in der Sozial- und Arbeitsmarktpolitik genau in die Gegenrichtung“, sagte Kramer. Ingo Kramer folgt auf Dieter Hundt, der von 1996 bis 2013 Präsident des BDA war.

Link: Berichterstattung der FAZ

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten