Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Münchener Abendzeitung meldet Insolvenz an

06.03.2014 – abendzeitung-logo-150Die Zeitungs-Krise in Deutschland hat ihr nächstes Opfer gefunden: Die Münchener Abendzeitung. Verschiedene Medien berichten übereinstimmend von einem Insolvenzantrag, den die Eigentümer-Familie Friedmann beim Münchener Amtsgericht gestellt hat. Das Manager Magazin berichtet:

“Nach Angaben der Geschäftsführung summierten sich die Verluste seit 2001 auf rund 70 Mio. Euro. Das Jahr 2013 endete demnach mit einem Minus von etwa zehn Mio. Euro. Nach zwei weiteren rückläufigen Monaten sei für 2014 keine Besserung in Sicht. Das weitere Erscheinen des Blattes sei aber zunächst gesichert. Die Boulevardzeitung hat eine Auflage von rund 100.000 Exemplaren. Mitarbeiter und Eigentümer hoffen nun, dass im Insolvenzverfahren ein Investor gefunden werden kann, damit der traditionsreiche Titel weiter erscheinen kann”, schreibt das Manager Magazin weiter.

Links: Münchener Abendzeitung meldet Insolvenz an, Meldung der AZ: Wir machen weiter

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten