Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 
- Anzeige -

Millionenschaden durch Brand in Werfthalle

04.04.2016 – Feuer_Brand_saichta_pixelioEin Schaden in Höhe von mehreren Millionen Euro entstand am Wochenende durch einen Großbrand im Hafen von Kappeln an der Schlei. Dabei wurde eine Werfthalle total zerstört. Trotz des schnellen und umfangreichen Löscheinsatzes von 120 Feuerwehrleuten brannte das Gebäude komplett nieder. Zerstört wurden ebenfalls Boote, die sich in der 400 Quadratmeter großen Halle befanden.

Der Feuerwehr gelang es, den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und direkt angrenzende Gebäude und Bootslagerhallen vor den Flammen zu schützen. Die ersten Notrufe gingen bei der Rettungsleitstelle Nord in Harrislee ein. Von dort aus wurden mehrere Freiwillige Feuerwehren sowie die Drehleiter der Wehr Eckernförde alarmiert.

Das Feuer konnte nur von außen bekämpft werden, da akute Einsturzgefahr bestand. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Nachlöscharbeiten dauerten mehrere Stunden. Die Brandursache ist noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (wo)

Link: SHZ.de: Großfeuer zerstört Bootswerft – Millionenschaden

Bildquelle: Saichta / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten