Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Millionenschaden bei Brand in der “Stiftung Attel”

07.10.2015 – Feuerwehr_magicpen_pixelioEin Feuer hat in der Nacht zum Dienstag in der “Stiftung Attel” bei Wasserburg im Landkreis Rosenheim einen Schaden von über einer Million Euro verursacht. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, seien bei dem Brand auch 86 Tiere – darunter 70 Rinder und 16 Schweine – getötet worden. Weitere Tiere seien schwer verletzt aus der Stallung gerettet worden.

Laut Bericht waren zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Rosenheim und dem benachbarten Landkreis Mühldorf im Einsatz, um das Feuer unter Kontrolle zu bringen. Dabei wurde ein Feuerwehrmann verletzt, nachdem er von einem Stier in Panik zu Boden gestoßen wurde. Zudem musste ein brennender Stier von den Polizisten erschossen werden, nachdem dieser in Richtung Bundesstraße lief.

Wie der BR weiter berichtet, gehöre das landwirtschaftliche Anwesen zu einer Einrichtung für behinderte Menschen. Diese war allerdings nicht von dem Feuer betroffen. Die Brandursache ist bislang noch unklar, die Polizei schätzt den Schaden laut Bericht auf mindestens eineinhalb Millionen Euro. (vwh/td)

Link: Millionenschaden in Attel: 86 Tiere sterben beim Brand einer Stallung

Bildquelle: magicpen / pixelio.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten