Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

Millionen Betroffene: Chinesische Hacker knacken iPhones

22.09.2015 – iPhone Dead _ Nathan_Borror_FlickrApple hat die Nachricht gestern bestätigt: Hacker in China haben den App-Store des US-Technologiekonzerns geknackt. Offenbar sind Millionen von Geräten betroffen. Die infizierte Anwendung sei mittlerweile entfernt, erklärte eine Unternehmenssprecherin im Deutschlandfunk.

Die Masche, mit der sich chinesische Hacker Eintritt in Millionen Handys verschafft haben: Eine infizierte Kopie einer beliebten Programmier-App wurde im Appstore hochgeladen. Möglicherweise sind Millionen iPhones betroffen. Die Sicherheitslücke trägt den Namen der App, “XcodeGhost”.

Dies sei das Einfallstor gewesen, zahlreiche weitere Apps zu infizieren.

Die SZ berichtet auf Ihrer Website von einem Bekennerschreiben, das angeblich vorliegt, wonach der vermeintliche Angriff lediglich ein Experiment einer Einzelperson sei, die dementsprechend auch keine Daten abgegriffen hätte. (vwh/ku)

Link: Apple erstmals Opfer eines größeren Hacker-Angriffs

Bildquelle: Nathan Borror / Flickr

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten