Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 


- Anzeige -

Milliarden-Windpark: Wollen Allianz und MEAG investieren?

05.02.2016 – Wind_K. Brockmann_pixelio.deFür rund 1,6 Milliarden Euro ist der Windpark “Meerwind Süd/OSt” zu haben. Für die Offshore-Perle 23 Kilometer nördlich von Helgoland interessieren sich laut Reuters die Allianz und die MEAG, die Anlagesparte der Munich Re. Heute erwarten Experten die Angebote.

Doch neben den deutschen Konzernen sollen auch chinesische Investoren sowie der US-Investor Blackstone und Infrastruktur-Investoren aus Australien und Kanada am Deal interessiert, spekuliert Reuters weiter. Die Anlage besteht aus 80 Turbinen mit einer installierten Leistung von 288 Megawatt. 360.000 Haushalte können über den Windpark, der 2014 ans Netz gegangen ist und 1,3 Mrd. Euro gekostet hat, versorgt werden. Den Verkauf organisieren die Investmentbanken Jefferies, Bank of America Merrill Lynch und der Blackstone-Abspaltung PJT.

Bildquelle: K. Brockmann/ pixelio

Link: Allianz und MEAG – Münchener Versicherer schielen offenbar auf Nordsee-Windpark (Handelsblatt.com)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten