Versicherungswirtschaft-heute

          Mobilversion

 

- Anzeige -

Milliarden-Einnahmesegen und nicht Geld genug

09.05.2014 – Was vorherzusehen war: Die seit gestern amtliche Steuerschätzung bringt dem Staat abermals  ein gewaltiges Wachstum an Steuereinnahmen. “Rekorderlöse für den Staat” überschreibt die SZ ihren Kommentar und rechnet vor, dass alles schon weg ist, ehe manche Grundbedürfnisse im Lande bezahlbar sind, etwa in der Infrastruktur. Dies ist der übereinstimmende Tenor in der ganzen Medienlandschaft – gedruckt und gesendet. Die Politik könnte zur Gefangenen des Beschäftigungserfolgs werden – und der künstlichen Niedrigzinsen, der den staatlichen Schuldendienst minimiert.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

 

VVW | Kontakt | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Mediadaten